Voller Einsatz im HintergrundDortmunderin erstmals Technical Delegate bei EM / Im Interview erzählt sie über ihre Funktion

Honamas: 3:5 gegen BelgienJunges Team verkaufte sich im letzten Spiel von Kais al Saadi gut gegen den Olympiasieger

Regeländerungen HalleHallensaison 2021/22: Im Wesentlichen Regeländerungen zum Spielformat

Debüt-Tor reichte nichtFIH Pro League: Talentpool verliert auch zweites Match nach gutem Kampf

····

EM 2021: Sonja Schwede ist unsere Offizielle bei der EM in Amsterdam

Dortmunderin erstmals Technical Delegate bei EM / Im Interview erzählt sie über ihre Funktion

06.06.2021 – Zehn Tage dauern die EuroHockey Championships im niederländischen Amsterdam vom Auftaktspiel der deutschen Herren am vergangenen Freitag gegen Wales bis zum Damen-Finale am kommenden Sonntag. Für die DANAS und die HONAMAS sind das in den Gruppen- und Platzierungsphasen jeweils fünf Spiele, unsere deutschen Unparteiischen Bockelmann, Meister und Göntgen greifen im Schnitt viermal zur Pfeife. Zuzüglich des einen oder anderen Mals vor den Bildschirmen als Videoschiedsrichter*in. Eine Deutsche ist jeden Tag im Einsatz – und bleibt dabei trotzdem meist im Hintergrund. Die Rede ist von der Dortmunderin Sonja Schwede (Foto Hallen-EM 2020 in Berlin; © Worldsportpics/Frank Uijlenbroek), sie ist bei den Europameisterschaften „Technical Delegate“. In einer kleinen Turnierpause sprachen wir mit ihr über ihre Funktion, ihre Rolle bei Strafen und den Umgang mit dem Corona-Protokoll.

Hallo, Sonja-Annabell Schwede, 14 verschiedene Turniere führt der Hockey-Weltverband FIH in seiner Datenbank, bei denen Du im Einsatz warst. Darüber hinaus warst Du etliche Male für European Hockey Federation (EHF), bei kontinentalen Club-Meisterschaften und bei Deutschen Endrunden und Jugendendrunden im Einsatz. Aktuell bei der EM in Amsterdam bist Du erstmals „Technical Delegate“ bei einem der Top-Turniere. Kannst Du etwas mehr zu Deiner Funktion sagen?

Schwede: Hallo. In Amsterdam bin ich einer von zwei Technical Delegates, früher hießen die Turnierdirektoren. Ich bin für das Damenturnier verantwortlich und meine Aufgabe vor Ort ist es, die Abläufe zu beobachten, für die Abstimmung mit den Mannschaften, die Turnier-Briefings, zu sorgen. Vor einem Spiel sind wir Offiziellen zum Beispiel dafür zuständig, dass die Mannschaften wissen, welche Trikotfarben sie tragen müssen, wann sie in der Datenbank des FIH das Line-up eingeben müssen und unter welchen Umständen und bis wann sie Spieler*innen in ihrem Kader bei Ausfällen auswechseln können. Zudem setze ich die Offiziellen an.

Du sprichst die anderen Offiziellen an. Du machst das als Technical Delegate ja nicht alles allein, Du koordinierst in den meisten Fällen eher die Abläufe. Wer unterstützt Dich dabei noch?

Das sind vor allem die Timing und Scoring Judges und die Technical Officers. Die beiden Judges sitzen gemeinsam am Turniertisch. Der Timing Judge ist zuständig für die Zeitnahme, das Starten und Stoppen der Spielzeit und die Darstellungen auf dem Scoreboard, wie zum Beispiel, ob Video-Referrals schon genommen wurden oder nicht. Der Scoring Judge ist zuständig für das Tournament-Management-System, die Datenbank der FIH. Darin geben die Mannschaften ihre Line-ups bekannt und der Scoring Judge ergänzt im Spiel, wann welche Spielerin oder welcher Spieler den Platz erstmalig betreten hat, welche persönlichen Strafen es wann und aus welchem Grund gab. Der Technical Officer ist das Bindeglied zwischen Turniertisch und den Mannschaften. Er überwacht die Zeitstrafen, hält Kontakt zu den Teammanagern, schaut, dass Abläufe wie das Wechseln – zum Beispiel nicht während einer Strafecke – stimmen. International organisieren die Technical Officers zusammen mit den Teammanagern auch das Benehmen auf der Bank und greifen ein, wenn Trainer zu engagiert sind. Ein bisschen ist das zu vergleichen mit den vierten Unparteiischen beim Fußball.

„Während des Turniers gehören Hearings zu unseren Aufgaben.
Das sind Gespräche mit Beteiligten bei gehäuften Verstößen.“

Wenn also während der Spiele alles gut läuft, kannst Du dann eher im Hintergrund bleiben und musst nicht eingreifen. Vor und nach den Spielen ist das aber schon anders, oder? Da bist Du mal mehr gefordert?

Ja. Zum Beispiel muss ich bei den Schläger- und Ausrüstungstests vor Beginn des Turniers entscheiden, ob sich bestimmte Ausrüstungsteile, etwa Equipment zur Eckenabwehr, innerhalb der Regularien bewegt. Im Zweifelsfall lege ich das der FIH vor, wo es dann final geklärt wird. So fiel vor kurzem während der Pro League ein neuer Oberschenkelschutz auf. Im Vorfeld der EM wurde geklärt, dass solche Ausrüstungsteile verboten sind und wir konnten das im Briefing den Mannschaften mitteilen.

Solche Fragen kannst Du als meist im Vorfeld des Turniers klären. Wann bist Du im Turnier noch gefragt?

Während des Turniers gehören Hearings zu unseren Aufgaben. Das sind Gespräche mit Beteiligten bei gehäuften Verstößen, zum Beispiel mehreren gelben Karten, oder gegen den „Code of Conduct“. Diesem Verhaltenskodex unterliegen alle Beteiligten hier, er umfasst solche Punkte, wie das Verbot, Wetten auf Spiele abzuschließen oder das ordentliche Benehmen in den sozialen Medien. Wir schauen auch immer, wo wir Konflikten vorbeugen können. So versuchen wir im Vorfeld der einzelnen Spiele, alle Fragen der Teammanager zu beantworten und achten etwa bei der Positionierung von Kameras immer darauf, dass es für den Fall von Shoot-outs möglichst immer eine Kameraeinstellung gibt, die sowohl Torlinie als auch Shot-Clock einfangen kann. So kann es bei möglichen Video Referrals eine schnelle Entscheidung geben.

Du spricht vom Wir, denn Du bist nicht die einzige Technical Delegate bei den Europameisterschaften, oder?

Richtig, zwar ist das für mich bisher das größte Turnier als Turnierdirektorin, aber mit dem zweiten Technical Delegate Steve Catton aus England habe ich einen Partner an der Seite, mit dem ich schon häufig zusammengearbeitet habe. Wir unterstützen uns gegenseitig: Auf dem Platz pfeifen die Männer zwar die Männer und die Frauen die Frauen, bei uns mixt sich das. Wenn zum Beispiel Hearings mit deutschen Spielerinnen oder Mannschaftsoffiziellen anstehen, dann übernimmt Steve Catton das für mich und umgekehrt, um größtmögliche Neutralität zu wahren.

„Wir selbst leben hier in unserer eigenen „Officials-Bubble“,
die sich nicht mit denen der Teams überschneidet.“

Natürlich spielen bei diesen Europameisterschaften Hygienemaßnahmen eine große Rolle. Wie sieht da Dein Aufgabenbereich aus, was muss mit Blick auf Covid beachtet werden?

Es hatte ja etwas gedauert, bis wirklich klar war, dass das Event überhaupt stattfinden kann und in welchem Rahmen. Was sind die aktuellen Regularien? Wie wird das vor Ort gehandhabt? Das sind im Rahmen der „Covid-Guidelines“ alles Dinge, in die wir als Technical Delegates organisatorisch mit eingebunden werden. Natürlich auch, um die Mannschaften und alle Beteiligten zu schützen.
Wir selbst leben hier in unserer eigenen „Officials-Bubble“, die sich nicht mit denen der Teams überschneidet. Wir werden täglich getestet und dürfen uns wirklich nur zwischen Hotel und Stadion bewegen. Per Shuttleservice oder auf dem Fahrrad. Aber ohne Umwege und Zwischenstopps. Eigene Turnier-Physios, die gerade die Unparteiischen mal nutzen könnten und in seltenen Fällen auch wir Offizielle, fallen weg. Ebenso können wir auch Ärzte oder Physios der deutschen Mannschaften nicht in Anspruch nehmen.

Du wirst in diesen Tagen bei der EM also intensiv gefordert sein und immer wieder auch Verantwortung tragen und Entscheidungen treffen müssen. Wie gelangt man eigentlich als Hockeyspielerin, die mit 13 Jahren in Dortmund beim TSC Eintracht das Hockeyspielen gelernt hat, in die Position einer Turnierdirektorin bei einer Europameisterschaft?

Nach Zwischenstationen beim HC Essen 99, Blau-Weiss Köln bin ich 2006 bei Rot-Weiss Köln gelandet und war da auch Spielertrainerin der 2. Damen und Jugendtrainerin. Zwar habe ich nie offiziell gepfiffen, aber als Jugendtrainerin kam man immer wieder in die Situation, pfeifen zu müssen. Als 2008 der Damen-Europacup der Landesmeister Damen bei Rot-Weiss ausgetragen wurde, fragte mich unsere heutige DHB-Präsidentin Carola Morgenstern-Meyer, damals selbst Turnieroffizielle, ob ich mithelfen möchte. Ein Jahr später wurde ich dann beim europäischen Hockeyverband als Offizielle gelistet. Seitdem habe ich an diversen EHF- und FIH-Turnieren als Offizielle teilgenommen, die Europameisterschaften in Amsterdam sind in einer solchen Funktion das bisher größte Turnier für mich. Auch in der Funktion als Offizielle gilt, dass man Erfahrung sammeln muss, um voranzukommen.

Sonja-Annabell Schwede, wir danken Dir für das Gespräch. (ao)

WHV erobert Silberschild

05.10.2021 - Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit: Nach coronabedingter Pause in 2020 traten acht Landesverbände M50 im idyllischen Salinental von Bad Kreuznach fest entschlossen an, die Berliner als dreifachen Titelträger des Silberschildpokales abzulösen. Die Rekordbeteiligung von insgesamt neun Landesverbänden versprach spannende Spiele. Und diese Erwartung wurde erfüllt.Die B ... Mehr

Interdisziplinäre Kindersportfortbildung Paderborn

04.10.2021 - Am Samstag, dem 23. Oktober 2021 bietet das DBB-Jugendsekretariat gemeinsam mit dem Deutschen Basketball Ausbildungsfonds und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hockey-Bund eine kostenlose Kindersport-Fortbildung in Paderborn an. Die Veranstaltung findet von 10:00 – 17:00 Uhr im Sportzentrum am Maspernplatz (Schützenweg 1 B, Zugang von der „Schwimmoper“) statt. Die Teilnahme i ... Mehr

Um den DHB-Silberschild

01.10.2021 - Die Auswahlteams M50 von acht Landesverbänden fordern ab Samstag, 2. Oktober, im Salinental von Bad Kreuznach die Titelverteidiger aus Berlin heraus. Erstmalig nehmen die Auswahlmannschaften des Niedersächsischen und des Bayerischen Hockey-Verbandes am Kampf um den vom SC 1880 Frankfurt gestifteten Silberschildpokal teil, der nach einem Jahr Corona bedingter Pause nun zum fünften Mal ausgespielt wird. Mehr

hockeyheld - Armband Sonderedition

15.09.2021 - Ab sofort ist das hockeyheld-Armband, zunächst in limitierter Auflage, auch als Regenbogenedition zu haben.Kinder lieben Hockey! Noch mehr lieben Kinder Geschenke, die sie mit Hockey verbinden! Mit der Sonderedition setzen sie zudem ein Zeichen für Vielfalt im Hockey. Mehr

„Von der Couch in den Club“

15.09.2021 - Während des zweiten Lockdowns war es die DHB-Veranstaltungsreihe „Ecke - Schuss - Couch“, die zum regelmäßigen Austausch untereinander einlud und dabei über die verschiedensten Themen rund um den Hockeysport informierte. "Von der Couch in den Club" startet nun als Nachfolgeformat."Eine sehr erfolgreiche Onlinereihe, die die ... Mehr

Kampagne: Respect is Hockey

14.09.2021 - Der WHV startet eine neue Kampagne, um neben den sportlichen Aspekten auch den respektvollen Umgang auf und neben dem Platz wieder stärker in den Fokus zu rücken. Den Kern der neuen Kampagne bilden ‚Badges‘ (Abzeichen), welche sich auf den Trikots der SpielerInnen und SchiedsrichterInnen aufbügeln lassen. Klassischerweise wird hierfür ein Ärmel genutzt. Der WHV stellt die ersten 4.000 Badges im WHV-Design kostenlos zur Verfü ... Mehr

Hanau: 1. Specialhockeytag

14.09.2021 - 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am ersten Specialhockeytag in Hanau trotz einiger Regenschauer teil. Eine buntgemischte Truppe mit einer Altersspanne von 8 bis 71 Jahren schwang gut zwei Stunden lang die Hockeyschläger.Dabei sammelten die Teilnehmenden zunächst gemeinsam und dann in Kleingruppen erste Erfahrungen in den Grundtechniken. Vorhand-Rückhand, Passen und Tors ... Mehr

Bewegungskampagne der dsj

09.09.2021 - Im Rahmen der Bewegungskampagne der Deutschen Sportjugend (dsj) haben Vereine die Möglichkeit, für einen Aktionstag (Tag der offenen Tür, Schnuppertag, Mitternachts-Hockey oder ähnliches) Fördermittel zwischen 200 und 1000 Euro zu bekommen. Zusätzlich kann man ein Aktionspaket beantragen, in dem verschiedene Sportmaterialien sind (unter anderem zum Beispiel eine Slackline). Die Förderung läuft über die < ... Mehr

„Die Hockies" feiern 30-jähriges Bestehen

02.09.2021 - Oktavius Tolophilo, der Kapitän der „Hockies", Hamburgs inklusiver Hockeymannschaft für körperlich und geistig behinderte Menschen, nahm all seinen Mut und seine Konzentration zusammen, um seine Rede zu halten. Ein „Taschentuch-Moment" sei es gewesen, sagte Eiko Rott, Geschäftsführer des Clubs an der Alster.Im August feierte das Projekt, das Alster als Mitinitiator se ... Mehr

Neue Hockeyscouts in Werne

24.08.2021 – Im Rahmen des DOSB-Projekt „Willkommen im Sport“ wurden am vergangenen Wochenende Spieler:innen und Vereinsverantwortliche des Integrationsvereins Hockey United Werne zu Hockeyscouts ausgebildet.Bereits Ende des letzten Jahres wurden die Teilnehmenden des Lehrgangs in zwei, durch die DHB-Sportentwicklung online durchgeführten Theorieeinheiten auf die geplanten Vereins-Kooperati ... Mehr

Erfolgreicher Start auf dem Weg nach Tokio

24.08.2021 - Etwa 35 Spieler, zahlreiche mittlerweile Passive und Partnerinnen folgten der Einladung von Butz Paul nach Neuss. Bei bestem Sommerwetter wurde Samstag und Sonntag Hockey gespielt.Die Teilnehmer mühten sich redlich. Zum Teil sah das schon ganz gut aus. Es war jedoch erkennbar, dass die Spieler  unterschiedlich durch die Corona-Krise gekommen waren. Allen merkte man die Lust, wi ... Mehr

Neuer Wimpel für den Silberschild

20.08.2021 - Der DHB-Silberschild, der ab 2021 den Zusatz „Pokal der Landesverbände“ erhält, vermeldet in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung. 9 Landesverbände haben sich für die Austragung am 2. Und 3. Oktober in Bad Kreuznach (RPS) mit Ihrem M50-Teams angemeldet. Gespielt wird somit in der Vorrunde in drei 3er-Gruppen.Passend zur erfreulichen Entwicklung des Turniers, wird es in diesem Jah ... Mehr

8. Regio-Cup 2021 in Hanau

18.08.2021 - Nachdem im letzten Jahr Corona-bedingt die Austragung des Regio-Cups nicht möglich war, will die GMH. In diesem Jahr einen neuen Versuch starten. Turnusgemäß ist der Süden an der Reihe und Hanau hat sich bereit erklärt seine beiden Kunstrasenplätze für das Wochenende am 23. und 24. Oktober 2021 für dieses Turnier zur Verfügung zu stellen.In der Vergangenheit war „Team Germany 6 ... Mehr

Wolfgang Hillmann ins Executive Board der WMH gewählt

16.08.2021 – Der ehemalige DHB-Präsident Wolfgang Hillmann wurde am 2. August auf der zweiten WMH-Generalversammlung ins Executive Board gewählt.Damit wird der geborene Bremer, der selber auch Mastersspieler ist und vor kurzem zum GMH-Gremiumssprecher gewählt wurde, auch international im Masters-Bereich für neue Impulse sorgen.Hillmann war von 2015 bis 2019 Präsident des ... Mehr

Masters Hallen-Weltmeisterschaften 2022

12.08.2021 – Vom 15. – 20. Februar 2022 finden in Virginia Beach (USA) die Masters Hallen-Weltmeisterschaften statt.Der DHB wird mit 8 Mannschaften vertreten sein und versuchen seine 4 WM-Titel zu verteidigen. 2019 in Hong Kong konnten die Auswahlmannschaften der W40 und W45, sowie der M40 und M50 die Titel mit nach Hause nehmen. Zusätzlich treten im kommenden Jahr auch f ... Mehr

Sonniges Wochenende mit dem Specialhockey Team Germany

12.08.2021 - Endlich wieder etwas Normalität, gemeinsames Training und tolle Stunden mit dem Team. Das war das Motto des ersten Lehrgangs seit fast 2 Jahren.Zusätzlich zu den 21 Spieler:innen und 5 Trainerinnen und Trainern waren am Wochenende auch die Teilnehmenden des „Start-Up“-Specialhockey Lehrgangs vor Ort am LLZ in Köln.Das Team-Germany trainierte täglich bis zu 2 ... Mehr

DHB-Regionalkonferenz 2021

04.08.2021 -  Die erste DHB-Regionalkonferenz und damit die erste Präsenzveranstaltung dieser Art seit 2020 wird in Bayern stattfinden.Am 09. Oktober wird der HC Wacker München Gastgeber der Konferenz sein. Das Team um die neue DHB-Vizepräsidentin Sportentwicklung Dr. Anne Krause denkt positiv und hofft diese Veranstaltung "vor Ort und in Echt" durchführen zu können.< ... Mehr

Comeback Poster des DHB zum Download

08.07.2021 - Mit der Kampagne „COMEBACK“ möchte der DOSB gemeinsam mit seinen Vereinen und Verbänden die Rückkehr des Sports aktiv unterstützen. Sie stellt die Öffnung des Sports mit seiner positiven Wirkung auf die körperliche und geistige Gesundheit sowie die Erhaltung der Vereinslandschaft in den kommunikativen Vordergrund.Update 28.07.2021 : Al ... Mehr

Zweite GMH-Gremiumssitzung

23.07.2021 - Am gestrigen Donnerstag-Abend haben sich die Team-Verantwortlichen der Hockey Masters Mannschaften zum zweiten Mal in einer digitalen Sitzung zusammen gefunden. Ebenfalls anwesend waren DHB-Vizepräsidentin Dr. Anne Krause sowie Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé. Unter der Leitung des GMH-Gremium Sprechers Thomas Pickert wurden die wichtigsten Themen sowie die Planung für das kommende Masters Jahr besproche ... Mehr

Seniorenhockey-Offensive in zwei Landesverbänden gestartet

21.07.2021 - Das Ressort Sportentwicklung des Deutschen Hockey-Bundes hat in Kooperation mit den Landesverbänden Baden-Württemberg (HBW) und Thüringen (THSV) für das Jahr 2021 eine Offensive gestartet, die sich mit den männlichen und weiblichen Hockey Altersklassen 35+ beschäftigt.Ziel dieser Offensive soll es zum einen sein, eine offiziell als Ansprechpartner*in fungierende Person in den b ... Mehr

Gelebte Inklusion am Niederrhein

19.07.2021 - Bei schönstem Wetter veranstaltete der Moerser TV / Hockey einen Aktionstag rund um die Sportart Hockey. Über 150 sporthungrige und begeisterte Kinder und Jugendliche folgten dem Aufruf und konnten nach langen Monaten der sportlichen Abstinenz, natürlich unter Wahrung der Hygiene – Regeln, endlich wieder Sport erleben und eine tolle Sportart ausprobieren.Das Besondere: Die Vera ... Mehr

Lehrerfortbildung in Sachsen

16.07.2021 – Im September wird der neue blaue Kunstrasen in Meerane offiziell übergeben. Bereits jetzt wird im Verein alles dafür getan, möglichst viele Kinder und Jugendliche davon profitieren zu lassen.Aus diesem Grund rief Hockey-Abteilungsleiterin Ute Feistel die umliegenden Schulen dazu auf, ihre Sportlehrer*innen in der Sportart Hockey fortzubilden. Diesem Ruf folgten am 15. Juli 2021 ... Mehr

Specialhockey in Köthen erhält den FRIEDENSENGEL 2021

12.07.2021 - Zum zweiten Mal wurde durch die Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Preis FRIEDENSENGEL 2021 verliehen. In diesem Jahr befindet sich auch Specialhockey ist unter den Preisträgern.Preisträgerin in der Kategorie »Der unbekannte Friedensengel« ist 2021 Sabine Elstermann aus Köthen. Geehrt wurde sie  für ihr besonderes Engagement im ... Mehr

M45 spielten für guten Zweck

Mit dabei waren: Coach Carsten Borstel und Co-Trainer Michael Dahnke, Ingo Büchner, Gunther Deinl, Michael Dittmar, Peter Dohlich, Holger Gröning, Mike Jablowski, Ralf Jeuck, Sven Katernbrink, Hans-Henning Kujath, Christian Kösling, Sven Muckelmann, Michael Neugebauer, Peter Oltmanns, Markus Prelle, Christian Richter, Philipp Richter, Frank Schäfer, Niels Steller, Till Sörensen, Björn Zindler, Frank Schäfer, Sven Schoppe, Niels ... Mehr

Grünes Band für Raffelberg!

07.07.2021 - 50 Vereine aus ganz Deutschland dürfen sich auch dieses Jahr wieder über „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ 2021 freuen. Die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) prämieren bereits seit 35 Jahren gemeinsam jährlich 50 Sportvereine mit dem Förderpreis „Das Grüne Band“. Er gilt als der wichtigste Preis im deutschen Nachwuchsleistungssport. Mit dem Club Raffelberg aus ... Mehr

Endspurt bei den „Sternen des Sports 2021“

21.06.2021 - Auch im zweiten Jahr der Coronapandemie läuft Deutschlands erfolgreichster Vereinswettbewerb „Sterne des Sports” auf Hochtouren. Der alltägliche Vereinssport ist über die vergangenen Monate zwar vielerorts ins Stocken geraten. Dieser Umstand hat viele Vereine aber dazu motiviert, auch in diesen schwierigen Zeiten, Menschen durch alternative Sportangebote in Bewegung zu halten.D ... Mehr

Jugend trainiert für Olympia 2021 – Hockey ist dabei!

08.06.2021 - Ein klassisches Frühjahrs- und Herbstfinale wird es 2021 nicht geben. Stattdessen hat die Deutsche Schulsportstiftung als Träger von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ein neues Veranstaltungs- und Wettbewerbsformat entwickelt, an dem sich alle Schulen zum Start des neuen Schuljahres beteiligen können, um ein Zeichen für die Notwendigkeit von Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter zu setzen.& ... Mehr

Voller Einsatz im Hintergrund

06.06.2021 – Zehn Tage dauern die EuroHockey Championships im niederländischen Amsterdam vom Auftaktspiel der deutschen Herren am vergangenen Freitag gegen Wales bis zum Damen-Finale am kommenden Sonntag. Für die DANAS und die HONAMAS sind das in den Gruppen- und Platzierungsphasen jeweils fünf Spiele, unsere deutschen Unparteiischen Bockelmann, Meister und Göntgen greifen im Schnitt viermal zur Pfeife. Zuzüglich des einen ... Mehr

Masters-Weltmeisterschaften 2022

31.05.2021 - Nach den Verschiebungen und Absagen der Weltmeisterschaften 2020 aufgrund von Covid 19 hat die World Masters Hockey bekannt gegeben, dass die Weltmeisterschaften 2022 für Masters-Hockeyspieler auf vier verschiedenen Kontinenten ausgetragen werden.  Die erste Veranstaltung wird der WMH Indoor Hockey World Cup sein, der im Februar in den USA ausgetragen wird.& ... Mehr

DHB-Elternhockey-Festival erneut verschoben

25.05.2021 - Das bereits für 2020 geplante vierte DHB-Elternhockey-Festival wird erneut um ein Jahr verschoben.Obwohl die Infektionszahlen momentan fallen und die Zahl der geimpften Menschen stetig steigt, ist aufgrund der Maßnahmen zum Schutz gegen die Verbreitung der Corona-Pandemie nach wie vor nicht absehbar, ob eine so große Veranstaltung zum geplanten Zeitpunkt im Herbst wie ... Mehr

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner