Voller Einsatz im HintergrundDortmunderin erstmals Technical Delegate bei EM / Im Interview erzählt sie über ihre Funktion

U19: DHB-Teams holen EM-Titel!Schwabe und Struthoff MVPs, Frerichs und Strauss mit Torjägerkanone, Danneberg bester Goalie

Hochwasser trifft Sport hartAufruf zur Hilfe und Spenden: Massive Schäden durch das schlimme Hochwasser im Westen

Die neue Kollektion ist da!Honamas- und Danas-Kollektion ist ab sofort im Reece-Onlineshop erhältlich

····

EM 2021: Sonja Schwede ist unsere Offizielle bei der EM in Amsterdam

Dortmunderin erstmals Technical Delegate bei EM / Im Interview erzählt sie über ihre Funktion

06.06.2021 – Zehn Tage dauern die EuroHockey Championships im niederländischen Amsterdam vom Auftaktspiel der deutschen Herren am vergangenen Freitag gegen Wales bis zum Damen-Finale am kommenden Sonntag. Für die DANAS und die HONAMAS sind das in den Gruppen- und Platzierungsphasen jeweils fünf Spiele, unsere deutschen Unparteiischen Bockelmann, Meister und Göntgen greifen im Schnitt viermal zur Pfeife. Zuzüglich des einen oder anderen Mals vor den Bildschirmen als Videoschiedsrichter*in. Eine Deutsche ist jeden Tag im Einsatz – und bleibt dabei trotzdem meist im Hintergrund. Die Rede ist von der Dortmunderin Sonja Schwede (Foto Hallen-EM 2020 in Berlin; © Worldsportpics/Frank Uijlenbroek), sie ist bei den Europameisterschaften „Technical Delegate“. In einer kleinen Turnierpause sprachen wir mit ihr über ihre Funktion, ihre Rolle bei Strafen und den Umgang mit dem Corona-Protokoll.

Hallo, Sonja-Annabell Schwede, 14 verschiedene Turniere führt der Hockey-Weltverband FIH in seiner Datenbank, bei denen Du im Einsatz warst. Darüber hinaus warst Du etliche Male für European Hockey Federation (EHF), bei kontinentalen Club-Meisterschaften und bei Deutschen Endrunden und Jugendendrunden im Einsatz. Aktuell bei der EM in Amsterdam bist Du erstmals „Technical Delegate“ bei einem der Top-Turniere. Kannst Du etwas mehr zu Deiner Funktion sagen?

Schwede: Hallo. In Amsterdam bin ich einer von zwei Technical Delegates, früher hießen die Turnierdirektoren. Ich bin für das Damenturnier verantwortlich und meine Aufgabe vor Ort ist es, die Abläufe zu beobachten, für die Abstimmung mit den Mannschaften, die Turnier-Briefings, zu sorgen. Vor einem Spiel sind wir Offiziellen zum Beispiel dafür zuständig, dass die Mannschaften wissen, welche Trikotfarben sie tragen müssen, wann sie in der Datenbank des FIH das Line-up eingeben müssen und unter welchen Umständen und bis wann sie Spieler*innen in ihrem Kader bei Ausfällen auswechseln können. Zudem setze ich die Offiziellen an.

Du sprichst die anderen Offiziellen an. Du machst das als Technical Delegate ja nicht alles allein, Du koordinierst in den meisten Fällen eher die Abläufe. Wer unterstützt Dich dabei noch?

Das sind vor allem die Timing und Scoring Judges und die Technical Officers. Die beiden Judges sitzen gemeinsam am Turniertisch. Der Timing Judge ist zuständig für die Zeitnahme, das Starten und Stoppen der Spielzeit und die Darstellungen auf dem Scoreboard, wie zum Beispiel, ob Video-Referrals schon genommen wurden oder nicht. Der Scoring Judge ist zuständig für das Tournament-Management-System, die Datenbank der FIH. Darin geben die Mannschaften ihre Line-ups bekannt und der Scoring Judge ergänzt im Spiel, wann welche Spielerin oder welcher Spieler den Platz erstmalig betreten hat, welche persönlichen Strafen es wann und aus welchem Grund gab. Der Technical Officer ist das Bindeglied zwischen Turniertisch und den Mannschaften. Er überwacht die Zeitstrafen, hält Kontakt zu den Teammanagern, schaut, dass Abläufe wie das Wechseln – zum Beispiel nicht während einer Strafecke – stimmen. International organisieren die Technical Officers zusammen mit den Teammanagern auch das Benehmen auf der Bank und greifen ein, wenn Trainer zu engagiert sind. Ein bisschen ist das zu vergleichen mit den vierten Unparteiischen beim Fußball.

„Während des Turniers gehören Hearings zu unseren Aufgaben.
Das sind Gespräche mit Beteiligten bei gehäuften Verstößen.“

Wenn also während der Spiele alles gut läuft, kannst Du dann eher im Hintergrund bleiben und musst nicht eingreifen. Vor und nach den Spielen ist das aber schon anders, oder? Da bist Du mal mehr gefordert?

Ja. Zum Beispiel muss ich bei den Schläger- und Ausrüstungstests vor Beginn des Turniers entscheiden, ob sich bestimmte Ausrüstungsteile, etwa Equipment zur Eckenabwehr, innerhalb der Regularien bewegt. Im Zweifelsfall lege ich das der FIH vor, wo es dann final geklärt wird. So fiel vor kurzem während der Pro League ein neuer Oberschenkelschutz auf. Im Vorfeld der EM wurde geklärt, dass solche Ausrüstungsteile verboten sind und wir konnten das im Briefing den Mannschaften mitteilen.

Solche Fragen kannst Du als meist im Vorfeld des Turniers klären. Wann bist Du im Turnier noch gefragt?

Während des Turniers gehören Hearings zu unseren Aufgaben. Das sind Gespräche mit Beteiligten bei gehäuften Verstößen, zum Beispiel mehreren gelben Karten, oder gegen den „Code of Conduct“. Diesem Verhaltenskodex unterliegen alle Beteiligten hier, er umfasst solche Punkte, wie das Verbot, Wetten auf Spiele abzuschließen oder das ordentliche Benehmen in den sozialen Medien. Wir schauen auch immer, wo wir Konflikten vorbeugen können. So versuchen wir im Vorfeld der einzelnen Spiele, alle Fragen der Teammanager zu beantworten und achten etwa bei der Positionierung von Kameras immer darauf, dass es für den Fall von Shoot-outs möglichst immer eine Kameraeinstellung gibt, die sowohl Torlinie als auch Shot-Clock einfangen kann. So kann es bei möglichen Video Referrals eine schnelle Entscheidung geben.

Du spricht vom Wir, denn Du bist nicht die einzige Technical Delegate bei den Europameisterschaften, oder?

Richtig, zwar ist das für mich bisher das größte Turnier als Turnierdirektorin, aber mit dem zweiten Technical Delegate Steve Catton aus England habe ich einen Partner an der Seite, mit dem ich schon häufig zusammengearbeitet habe. Wir unterstützen uns gegenseitig: Auf dem Platz pfeifen die Männer zwar die Männer und die Frauen die Frauen, bei uns mixt sich das. Wenn zum Beispiel Hearings mit deutschen Spielerinnen oder Mannschaftsoffiziellen anstehen, dann übernimmt Steve Catton das für mich und umgekehrt, um größtmögliche Neutralität zu wahren.

„Wir selbst leben hier in unserer eigenen „Officials-Bubble“,
die sich nicht mit denen der Teams überschneidet.“

Natürlich spielen bei diesen Europameisterschaften Hygienemaßnahmen eine große Rolle. Wie sieht da Dein Aufgabenbereich aus, was muss mit Blick auf Covid beachtet werden?

Es hatte ja etwas gedauert, bis wirklich klar war, dass das Event überhaupt stattfinden kann und in welchem Rahmen. Was sind die aktuellen Regularien? Wie wird das vor Ort gehandhabt? Das sind im Rahmen der „Covid-Guidelines“ alles Dinge, in die wir als Technical Delegates organisatorisch mit eingebunden werden. Natürlich auch, um die Mannschaften und alle Beteiligten zu schützen.
Wir selbst leben hier in unserer eigenen „Officials-Bubble“, die sich nicht mit denen der Teams überschneidet. Wir werden täglich getestet und dürfen uns wirklich nur zwischen Hotel und Stadion bewegen. Per Shuttleservice oder auf dem Fahrrad. Aber ohne Umwege und Zwischenstopps. Eigene Turnier-Physios, die gerade die Unparteiischen mal nutzen könnten und in seltenen Fällen auch wir Offizielle, fallen weg. Ebenso können wir auch Ärzte oder Physios der deutschen Mannschaften nicht in Anspruch nehmen.

Du wirst in diesen Tagen bei der EM also intensiv gefordert sein und immer wieder auch Verantwortung tragen und Entscheidungen treffen müssen. Wie gelangt man eigentlich als Hockeyspielerin, die mit 13 Jahren in Dortmund beim TSC Eintracht das Hockeyspielen gelernt hat, in die Position einer Turnierdirektorin bei einer Europameisterschaft?

Nach Zwischenstationen beim HC Essen 99, Blau-Weiss Köln bin ich 2006 bei Rot-Weiss Köln gelandet und war da auch Spielertrainerin der 2. Damen und Jugendtrainerin. Zwar habe ich nie offiziell gepfiffen, aber als Jugendtrainerin kam man immer wieder in die Situation, pfeifen zu müssen. Als 2008 der Damen-Europacup der Landesmeister Damen bei Rot-Weiss ausgetragen wurde, fragte mich unsere heutige DHB-Präsidentin Carola Morgenstern-Meyer, damals selbst Turnieroffizielle, ob ich mithelfen möchte. Ein Jahr später wurde ich dann beim europäischen Hockeyverband als Offizielle gelistet. Seitdem habe ich an diversen EHF- und FIH-Turnieren als Offizielle teilgenommen, die Europameisterschaften in Amsterdam sind in einer solchen Funktion das bisher größte Turnier für mich. Auch in der Funktion als Offizielle gilt, dass man Erfahrung sammeln muss, um voranzukommen.

Sonja-Annabell Schwede, wir danken Dir für das Gespräch. (ao)

Comeback Poster des DHB zum Download

08.07.2021 - Mit der Kampagne „COMEBACK“ möchte der DOSB gemeinsam mit seinen Vereinen und Verbänden die Rückkehr des Sports aktiv unterstützen. Sie stellt die Öffnung des Sports mit seiner positiven Wirkung auf die körperliche und geistige Gesundheit sowie die Erhaltung der Vereinslandschaft in den kommunikativen Vordergrund.Update 28.07.2021 : Al ... Mehr

Zweite GMH-Gremiumssitzung

23.07.2021 - Am gestrigen Donnerstag-Abend haben sich die Team-Verantwortlichen der Hockey Masters Mannschaften zum zweiten Mal in einer digitalen Sitzung zusammen gefunden. Ebenfalls anwesend waren DHB-Vizepräsidentin Dr. Anne Krause sowie Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé. Unter der Leitung des GMH-Gremium Sprechers Thomas Pickert wurden die wichtigsten Themen sowie die Planung für das kommende Masters Jahr besproche ... Mehr

Seniorenhockey-Offensive in zwei Landesverbänden gestartet

21.07.2021 - Das Ressort Sportentwicklung des Deutschen Hockey-Bundes hat in Kooperation mit den Landesverbänden Baden-Württemberg (HBW) und Thüringen (THSV) für das Jahr 2021 eine Offensive gestartet, die sich mit den männlichen und weiblichen Hockey Altersklassen 35+ beschäftigt.Ziel dieser Offensive soll es zum einen sein, eine offiziell als Ansprechpartner*in fungierende Person in den b ... Mehr

Gelebte Inklusion am Niederrhein

19.07.2021 - Bei schönstem Wetter veranstaltete der Moerser TV / Hockey einen Aktionstag rund um die Sportart Hockey. Über 150 sporthungrige und begeisterte Kinder und Jugendliche folgten dem Aufruf und konnten nach langen Monaten der sportlichen Abstinenz, natürlich unter Wahrung der Hygiene – Regeln, endlich wieder Sport erleben und eine tolle Sportart ausprobieren.Das Besondere: Die Vera ... Mehr

Lehrerfortbildung in Sachsen

16.07.2021 – Im September wird der neue blaue Kunstrasen in Meerane offiziell übergeben. Bereits jetzt wird im Verein alles dafür getan, möglichst viele Kinder und Jugendliche davon profitieren zu lassen.Aus diesem Grund rief Hockey-Abteilungsleiterin Ute Feistel die umliegenden Schulen dazu auf, ihre Sportlehrer*innen in der Sportart Hockey fortzubilden. Diesem Ruf folgten am 15. Juli 2021 ... Mehr

Specialhockey in Köthen erhält den FRIEDENSENGEL 2021

12.07.2021 - Zum zweiten Mal wurde durch die Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Preis FRIEDENSENGEL 2021 verliehen. In diesem Jahr befindet sich auch Specialhockey ist unter den Preisträgern.Preisträgerin in der Kategorie »Der unbekannte Friedensengel« ist 2021 Sabine Elstermann aus Köthen. Geehrt wurde sie  für ihr besonderes Engagement im ... Mehr

M45 spielten für guten Zweck

Mit dabei waren: Coach Carsten Borstel und Co-Trainer Michael Dahnke, Ingo Büchner, Gunther Deinl, Michael Dittmar, Peter Dohlich, Holger Gröning, Mike Jablowski, Ralf Jeuck, Sven Katernbrink, Hans-Henning Kujath, Christian Kösling, Sven Muckelmann, Michael Neugebauer, Peter Oltmanns, Markus Prelle, Christian Richter, Philipp Richter, Frank Schäfer, Niels Steller, Till Sörensen, Björn Zindler, Frank Schäfer, Sven Schoppe, Niels ... Mehr

Grünes Band für Raffelberg!

07.07.2021 - 50 Vereine aus ganz Deutschland dürfen sich auch dieses Jahr wieder über „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ 2021 freuen. Die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) prämieren bereits seit 35 Jahren gemeinsam jährlich 50 Sportvereine mit dem Förderpreis „Das Grüne Band“. Er gilt als der wichtigste Preis im deutschen Nachwuchsleistungssport. Mit dem Club Raffelberg aus ... Mehr

Endspurt bei den „Sternen des Sports 2021“

21.06.2021 - Auch im zweiten Jahr der Coronapandemie läuft Deutschlands erfolgreichster Vereinswettbewerb „Sterne des Sports” auf Hochtouren. Der alltägliche Vereinssport ist über die vergangenen Monate zwar vielerorts ins Stocken geraten. Dieser Umstand hat viele Vereine aber dazu motiviert, auch in diesen schwierigen Zeiten, Menschen durch alternative Sportangebote in Bewegung zu halten.D ... Mehr

Jugend trainiert für Olympia 2021 – Hockey ist dabei!

08.06.2021 - Ein klassisches Frühjahrs- und Herbstfinale wird es 2021 nicht geben. Stattdessen hat die Deutsche Schulsportstiftung als Träger von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ein neues Veranstaltungs- und Wettbewerbsformat entwickelt, an dem sich alle Schulen zum Start des neuen Schuljahres beteiligen können, um ein Zeichen für die Notwendigkeit von Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter zu setzen.& ... Mehr

Voller Einsatz im Hintergrund

06.06.2021 – Zehn Tage dauern die EuroHockey Championships im niederländischen Amsterdam vom Auftaktspiel der deutschen Herren am vergangenen Freitag gegen Wales bis zum Damen-Finale am kommenden Sonntag. Für die DANAS und die HONAMAS sind das in den Gruppen- und Platzierungsphasen jeweils fünf Spiele, unsere deutschen Unparteiischen Bockelmann, Meister und Göntgen greifen im Schnitt viermal zur Pfeife. Zuzüglich des einen ... Mehr

Masters-Weltmeisterschaften 2022

31.05.2021 - Nach den Verschiebungen und Absagen der Weltmeisterschaften 2020 aufgrund von Covid 19 hat die World Masters Hockey bekannt gegeben, dass die Weltmeisterschaften 2022 für Masters-Hockeyspieler auf vier verschiedenen Kontinenten ausgetragen werden.  Die erste Veranstaltung wird der WMH Indoor Hockey World Cup sein, der im Februar in den USA ausgetragen wird.& ... Mehr

DHB-Elternhockey-Festival erneut verschoben

25.05.2021 - Das bereits für 2020 geplante vierte DHB-Elternhockey-Festival wird erneut um ein Jahr verschoben.Obwohl die Infektionszahlen momentan fallen und die Zahl der geimpften Menschen stetig steigt, ist aufgrund der Maßnahmen zum Schutz gegen die Verbreitung der Corona-Pandemie nach wie vor nicht absehbar, ob eine so große Veranstaltung zum geplanten Zeitpunkt im Herbst wie ... Mehr

DNFT 2021 erneut verschoben

18.05.2021 - Das bereits für 2020 geplante 24. Deutsch-Niederländische Freundschaftsturnier wird um ein weiteres Jahr verschoben.Leider machen auch in diesem Jahr die Begleitumstände rund um Corona dem für Juni geplanten Hockeyfest in den Niederlanden einen Strich durch die Rechnung. Die Gastgeber werden zeitnah einen Termin für 2022 bekannt geben. Mehr

Danke, Jan!

15.05.2021 –  Nach 12 Jahren beim DHB stellt Jan-Hendrik Fischedick sein Amt als DHB-Vizepräsident zur Verfügung. Bevor Fischedick im Jahre 2009 Referent für den Breitensport im DHB-Jugendvorstand wurde, war er bereits seit 2000 in diversen Funktionen in der Hockeyabteilung - unter anderem als Mitglied des Präsidiums des TSC Eintracht Dortmund  tätig. 2010 übern ... Mehr

Hans-Günther Weber erhält die Stephan Abel Medaille 2021

15.05.2021 –  „Ich habe um den Hockeysport gar nicht herum kommen können, weil ich schon im Kinderwagen um den Platz geschoben wurde“Das sagt Hans-Günther von sich selbst und so ist es nicht überraschend, dass er seit nunmehr 24 Jahren im Vorstand des Hessischen Hockey-Verbandes tätig ist. Von 1987 bis 1989 für Öffentlichkeitsarbeit zuständig, ab 1989 bis heute ... Mehr

DHB-Breitensportzertifikat geht nach Goslar

15.05.2021 - Bereits im April fand die offizielle Übergabe des DHB-Breitensportzertifikates durch die Hände des ausscheidenden Vizepräsidenten Sportentwicklung Jan Hendrik Fischedick und NHV-Präsident Reinhard Krull statt.Selbstverständlich wurden in Goslar sämtliche zu diesem Zeitpunkt gültigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie eingehalten – und darüber hinaus noch weitere Maßnahmen er ... Mehr

Engagierte Club-Mitglieder starten Corona-Testzentrum im DSC 99

12.05.2021 - Am vergangenen Samstag wurde auf der Anlage des DSC 99 in Düsseldorf ein neues Corona-Testzentrum für zertifizierte Covid-19 Antigenschnelltests eröffnet. Die Betreiber sind engagierte DSC-Mitglieder, die das Testzentrum in Eigenregie führen werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir die ausgezeichnete Infrastruktur unseres Vereins für diese wichtige In ... Mehr

"Ecke - Schuss - Couch"

16.04.2021 - Die Sporthallen sind leer, die Hockeyschläger stehen in der Ecke und die Kuchenbleche haben wegen ausgefallener Turniere frei. Dieses Bild zeigt sich derzeit in den meisten Regionen Hockeydeutschlands. Doch das Hockeyherz schlägt weiter bei allen Mitgliedern der Hockeyfamilie. Dies möchte der Deutsche Hockey-Bund unter Leitung der Ressorts Jugend und Sportentwicklung gerne unterstüt ... Mehr

Vereinshilfe Nr. 94

08.04.2021 - Gegenwärtig erhalten viele Vereine, darunter auch viele Sportvereine Gebührenbescheide des Bundesanzeiger Verlages für das Führen des Transparenzregisters.Die Bescheide beziehen sich auf den Zeitraum 2017 bis 2019 oder 2020. Die Gebühr selbst ist mit zunächst 2,50 € pro Jahr dann angehoben auf 4,60 € immer noch niedrig. Dennoch führen die Gebührenbescheide zu zahlreichen Fragen ... Mehr

Specialhockey Europameisterschaft verschoben

29.03.2021 - Angesichts der anhaltenden COVID19-Pandemie hat die EHF beschlossen,  Änderungen an ihren Entwicklungsprogrammen für 2021 vorzunehmen. Darunter fällt auch die Hockey ID (intellectual disabilty) - Europameisterschaft.DHB-Präsidentin und EHF-Vizepräsidentin Carola Meyer: "Wir verstehen, dass einige Menschen enttäuscht sein werden, dass wir die Termine unserer Entwicklungspr ... Mehr

DHB-Silberschild auch 2021 in Bad Kreuznach

25.03.2021 - Das Turnier für Ü-50 Auswahlmannschaften der Landesverbände findet 2021 in Bad Kreuznach statt.Bereits in diesem Jahr war die Ausrichtung des Turniers in Rheinland-Pfalz geplant. Leider fiel auch dieses den Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 zum Opfer. Obwohl die Termindichte im kommenden Jahr bereits sehr hoch ist, konnte das Organisationsteam um Klaus Fuch (Referent für Sp ... Mehr

Specialhockey-News Nr. 3

15.03.2021 - Die ersten Specialhockey-News 2021 sind da!Aktuelle Nachrichten und wissenswertes aus der Specialhockey-Welt sind in der mittlerweile dritten Ausgabe der Specialhockey-News zu finden.Hier lesen! Mehr

Vereinshilfe Nr. 93

08.03.2021 - Das Bürgerliche Gesetzbuch kennt die Mitgliederversammlung im Vereinsrecht nur als Präsenzveranstaltung. Viele Vereine müssen, manche wollen auch die Mitgliederversammlung durchführen, sei es, dass Wahlen anstehen oder wichtige oft auch finanzielle Entscheidungen zu treffen sind.Mit dem "Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftun ... Mehr

Hockey United Werne, der Weg zum Integrationsverein

04.03.2021 - Am 1. Juli 2018 gründeten elf Männer aus Syrien, Guinea, dem Irak und Deutschland Hockey United Werne e.V. Auch die Coronakrise bremste den Integrationsverein nicht aus. Mit Unterstützung des Projekts „Willkommen im Sport“ (WiS) und der DHB-Sportentwicklung wurde nun ein Erklärfilm über die noch junge Geschichte des Vereins produziert. Mehr

Vereinshilfe Nr. 92

02.03.2021 - Auch gemeinnützige Vereine können finanzielle Unterstützung aus den Corona Überbrückungshilfen II und III sowie der Corona Soforthilfe der Bundesregierung und Corona Überbrückungshilfen der Bundesländer erhalten.1.Die Überbrückungshilfe II der Bundesregierung entschädigt für finanzielle Ausfälle in den Monaten September 2020 bis ... Mehr

Vereinsrecht bietet Alternativen

21.02.2021 - Für die einen ist sie lediglich eine lästige Pflicht, für die anderen eine ruhmreiche Kür, für alle aber ist sie vorgeschrieben: Die ordentliche Mitgliederversammlung. In der Regel einmal pro Jahr lädt der Vorstand alle Vereinsangehörigen ein, berichtet aus seiner Tätigkeit, bittet um Entlastung, stellt den Kassenbericht zur Abstimmung, bemüht sich mitunter auch um Wahlsieg oder Amtsniederlegung und stellt die ... Mehr

Vereinsleben in der Pandemie

02.02.2021 - Während der nun bald ein Jahr andauernden Pandemie musste der aktive Hockeysport in verschiedenen Phasen ruhen oder konnte nur mit Einschränkungen ausgeübt werden. Für viele Vereine eine schwierige Situation, den Bedürfnissen ihrer Mitglieder gerecht zu werden, beziehungsweise überhaupt mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Doch die Kreativität kannte und kennt in den Clubs keine Grenzen. Wir stellen in unserer Seri ... Mehr

Specialhockey-Team Germany rüstet sich für die EM.

22.01.2021 - Ungeachtet der Auswirkungen, welche die Pandemie auch 2021 noch haben könnte, bereitet sich unser Specialhockey-Team auf eine Europameisterschaft vor.Die Europameisterschaft in Amsterdam ist für Juni terminiert. Bis dahin sind drei Lehrgänge zur Vorbereitung geplant. Auch bei einer Absage der EM würde die Durchführbarkeit der Lehrgänge geprüft werden, da diese auch al ... Mehr

Bewerben: Das Grüne Band 2021

22.01.2021 - Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ist der bedeutendste Förderpreis im deutschen Nachwuchsleistungssport, den die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seit 34 Jahren gemeinsam vergeben. Auch 2021 werden insgesamt 50 Vereine für ihre exzellente Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich bis zum 31. März 2021 über ihren Spitzenverband bewerben. Eine h ... Mehr

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner