Aufbruch ins Hockeyjahr 2019Saisonplanung des „Team Germany 60+“ - jetzt mit Teun Hermans

hockeyliga: Damen-VF komplettMünchen wehrt MHC ab / BHC im Osten mit weißer Weste

Volvo Partner des HockeysportsDas Volvo E.R.B. AutoZentrum ist neuer Premium-Partner und exklusiver DHB-Fahrzeug-Partner

DANAS gründen Hockey-WaldGemeinsam mit der Grootbos Foundation / Erste Bäume werden vom Team persönlich gepflanzt

····

Aufbruch ins Hockeyjahr 2019

Saisonplanung des „Team Germany 60+“ - jetzt mit Teun Hermans

02.10.2018 - Mit seiner Sportsitzung zur Planung der Saison hat das „Team Germany 60+“ neue Wege beschritten und damit der rasanten Entwicklung in seinem Bereich gerade in den letzten drei Jahren Rechnung getragen. Nachdem man am Anfang 1998 mit einer einzigen Mannschaft und lange Zeit bis 2016 mit vier Mannschaften in drei Altersklassen, nur wenige Gespräche benötigte, ist der Aufwand heute mit den Vertretern von mindestens sechs Mannschaften in vier Altersklassen deutlich umfangreicher geworden.  

Auf Einladung von Generalmanager Wolf-Michael Haupt und Sportmanager Dr. Hans-Werner Schrader trafen sich in Hannover Vertreter der Mannschaften bzw. Altersklassen: Hans-Werner Frühauf von der M75, Helmut Trentmann und Thomas Rochlitz von der M70 und Henning von Wolff und Werner Manthei von der M60. Für die M65 reisten Uwe Kließ als Mannschaftsführer und Teun Hermans erstmals in seiner neuen Funktion als Manager der M65 an.   

Eine spezielle Graphik verschaffte den Sitzungsteilnehmern einen umfassenden Einblick über die aktuellen, durch Interessenten, Neueinsteiger und Altersübergänge in höhere Altersklassen veränderten Spielerzahlen in den vier Altersklassen und die Zahl der Mannschaften. Anders als in den jüngeren Jahrgängen von M35 bis M55, die bei der Bildung der jeweiligen Meisterschaftsteams von Jahr zu Jahr auch mit Neueinsteigern rechnen können, muss ab der Altersklasse M60 ganz bewusst in die Breite, das heißt für mehrere Mannschaften neben dem Meisterschaftsteam in jeder Altersklasse gedacht und gehandelt werden, da es später in den höheren Altersklassen praktisch keine Neueinsteiger mehr gibt. Würde man sich in der M60 auch nur auf ein möglichst spielstarkes Meisterschaftsteam konzentrieren, müsste man akzeptieren, dass man später dann zwar noch ein M65-Team, aber nur noch unter großen Schwierigkeiten ein M70-Team und kein M75-Team mehr an den Start bringen könnte. Dass wir im Hockey seit zwei Jahren mit einem M75-Team im deutschen Sport ein Alleinstellungsmerkmal besitzen, d.h. eine wettbewerbsfähige Großfeldmannschaft aus 75-jährigen und noch älteren Spielern stellen können, ist auf eine breit angelegte Entwicklungsarbeit ab der Altersklasse M60 zurückzuführen.    

Bei der Planung ihrer Wochenendveranstaltungen, die einerseits Trainings- und Spielzwecken der Teams dienen, aber mangels altersgleicher Spielmöglichkeiten auch eine Art Spielverkehrersatz für die Spieler ab den Altersklassen M60 darstellen, sollen im “Team Germany 60+“ zusätzliche Kriterien beachtet werden. Die ersten Maßnahmen jeder Saison sollen in jeder Altersklasse zu einer Einteilung der Spieler nach ihrem Leistungsvermögen genutzt werden um dann auch entsprechende Trainingsspiele zwischen den Altersklassen zu ermöglichen. Bei den späteren Maßnahmen sollte dann ggfls. auch ein personeller Ausgleich der Spieler zwischen den Altersklassen im Trophy-Bereich ins Auge gefasst werden - zulässigerweise meistens nur von älter nach jünger  - um letztendlich allen interessierten Spielern adäquate Spiel- und Turnierteilnahmen zu ermöglichen.

Darüber hinaus sind aufgrund der Zahl ihrer Hockeyplätze nur wenige deutsche Hockey-Clubs in der Lage den zusätzlichen Zeit- und Kapazitätsbedarf für Training und Spiele von zwei oder drei Gast-Mannschaften an einem Wochenende abzudecken, so dass die Ansprache dieser Vereine sehr sorgfältig koordiniert werden muss. Nicht zu Letzt deshalb sind die deutschen Hockey-Senioren den gastgebenden Vereinen immer wieder zu großem Dank verpflichtet.       

Mit Teun Hermans konnte jetzt ein neues Gesicht in der Runde der Vertreter begrüßt werden. Nach vielen Jahren konnte damit für das „Team Germany 60+“ ein Manager für die Altersklasse M65 gefunden werden, der ihr nicht gleichzeitig als Spieler angehört und damit unabhängig von seinem Alter diese Aufgabe für einen längeren Zeitraum übernehmen und zu einer festen Ansprechperson werden kann. Der 64-jährige Teun Hermans vom ETuF Essen wird sich zukünftig um die Organisation der Altersklasse M65 kümmern und dem jetzt in die M70 aufrückenden Dr. Thomas Zapp von BW Berlin nachfolgen. Die Hockeybegeisterung und -kompetenz des gebürtigen Niederländers hatte man auch schon im WHV gerne genutzt. Der frühere Jugendwart des WHV machte sich in Seniorenkreisen bereits bei den niederländischen Abrahams und in den letzten Jahren - bis zu einer Verletzung - nicht nur als Torhüter, sondern auch als Mannschaftsführer, Organisator und Kopf der Rhein-Ruhr-Veteranen einen Namen.

Mit seiner Wahl werden Erinnerungen an den im März 2017 verstorbenen, unvergesslichen Gerry Helfers aus Hannover wach, der, obwohl er selbst nie aktiv Hockey gespielt hatte, nicht nur als Manager die deutschen M60-Senioren 2002 in Kuala Lumpur und 2006 in Leverkusen zu ihren Weltmeistertiteln geführt, sondern von 2002 bis 2004 die deutschen Interessen bei der Gründung der World Grand Masters Association (WGMA), dem ersten von der FIH anerkannten Senioren-Verband, vertreten hatte. (HW)

DHB-Maschsee Cup 2020

06.01.2020 - Die 12. Auflage des DHB-Maschsee Cups findet dieses Jahr vom 07.-09. August statt.Wie in jedem Jahr möchte Euch die Mannschaft der Spätlese Hannover zu ihrem traditionellen Hockeyturnier für Damen-und Herrenmannschaften einladen.Alle informationen und Anmeldeformalitäten findet Ihr auf der Mehr

GMH vertreten im “Events Committee” der WMH

19.12.2019 - Die neu gegründete GMH (German Masters Hockey) ist ab sofort mit einem Vertreter im „Events Committee“ der WMH (World Masters Hockey) vertreten.Henning von Wolff wurde als nationaler Vertreter in diesen Ausschuss berufen, der sich zum Ziel gesetzt hat Richtlinien, Prinzipien und Verfahren als Grundlage für die Durchführung von Veranstaltungen zu entwickeln.Wi ... Mehr

German Masters Hockey (GMH) gegründet

12.11.2019 - Am 26. Oktober 2019 gründeten die Delegierten der deutschen international spielenden Seniorinnen und Senioren (Masters) in Berlin die German Masters Hochey (GMH). In der GMH sind nunmehr alle weiblichen und männlichen Mannschaften der Altersklassen von 35 bis 75 gemeinsam organisiert. Die GMH löst die bisherigen Zusammenschlüsse der jüngeren Spielerinnen und Spieler (German Masters) und das Team Germany Ü 60 ab ... Mehr

Zum dritten Mal geht der Regio-Cup in den Osten

30.10.2019 - Bereits zum siebten Mal veranstaltete das „TEAM GERMANY 60+“ den „Regio-Cup“ für regional zusammengestellte Mannschaften für Spieler ab 60 Jahren und sah in diesem Jahr das Team aus dem Osten weit voran an der Spitze. Das Turnier fand am 26./27. Oktober in Berlin auf den Kunstrasenplätzen beim Berliner HC, wie auch das gemeinsame Abendessen am Turnierabend im Clubhaus des Berliner HC statt. Zur frühzeitigen Ein ... Mehr

DHB-Silberschild 2019

04.10.2019 - Am 7. und 8. September 2019 wurde der seit 2016 wiederbelebte Silberschild zum vierten Mal ausgetragen. Das von Karin Schwettmann, dem für Sportentwicklung verantwortlichen Präsidiumsmitglied des Berliner Hockeyverbands, und dem für Seniorenhockey zuständigen DHB-Ausschussmitglied Thomas Rochlitz perfekt organisierte Turnier fand auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld in Berlin beim Ze ... Mehr

DHB-Maschseecup in Hannover

10.09.2019 - Auch in diesem Jahr fand – diesmal zum 11. Mal – wieder der traditionelle Maschseecup beim Hockeyclub Hannover 78 statt. Diese Hockeyveranstaltung für Seniorinnen und Senioren, unterstützt von der DHB-Sportentwicklung, wird für die Altersklassen Ü40 bei den Damen und Ü 50 bei den Herren ausgetragen. Eingeladen hatte die „Spätlese“, eine aus den hannoverschen Hockeyclubs gemisch ... Mehr

7. Regio-Cup-Turnier in Berlin

06.09.2019 - am 26./27. Oktober lädt das "Team Germany 60+" zum diesjährigen Regio Cup beim Berliner HC. Seit 2013 veranstaltet das „Team Germany 60+“ dieses Pokalturnier für Teams aus 60jährigen und älteren Hockeyspielern - in diesem Jahr für Spieler der Jahrgänge 1959 und älter.  Die Senioren, die als „Team Germany 60+“ seit 1998 die deutschen Farben bei internationalen Hockeytu ... Mehr

DHB-Silberschild 2019

27.08.2019 - Am 7./8. September wird in Berlin zum 4. Mal um den Silberschild gekämpft. Ausrichter ist derTSV Zehlendorf 88, gespielt wird auch beim Berliner HC.Diese 1907 zunächst für Vereinsmannschaften eingerichtete Hockeyveranstaltung wurde bis 1993 zu einem nahezu jährlich ausgespielten Pokalwettbewerb mit Siegern aus den unterschiedlichsten Landesverbänden. In 2016 ... Mehr

Hockey in der Ewigen Stadt

23.08.2019 - Bereits im letzten Jahr nahmen zwei deutsche Teams beim Eltern - und Mastershockeyturnier in Rom teil. Auch dieses Jahr findet das Turnier in der Vorweihnachtszeit am 7. und 8. Dezember statt.Mit Sicherheit eine Reise wert. Alle Informationen und Kontaktdaten befinden sich in der Ausschreibung im Bild unten. Mehr

Masters-EM: M50 gewinnt Silber - ein Nachbericht zum Finale

18.08.2019 - Nach einem packenden Finale gegen die Niederlande scheitern die deutschen Herren denkbar knapp im Penalty-Shoot Out und verpassen den Europameistertitel.Vor vollen Zuschauerrängen entwickelte sich von Beginn an ein hochklassiges Masters-Spiel; beide Teams auf Augenhöhe und mit allen Tugenden, die die Erzrivalen auszeichnen.Nach 20 Minuten dann Tor für Deutsch ... Mehr

Masters-EM: M55 holt den Titel

17.08.2019 -  Spannender hätten die Finale in Krefeld nicht laufen können. Zwei Mal mussten die deutschen Teams bis ins Shootout um den Titel.Im ersten Finale führte die M50 lange mit 1:0, ehe die Niederländer das Spiel drehen konnten. In der 56. Minute folgte aber der späte Ausgleich für Deutschland durch Andre Schiefer. Unglücklich dann die 2:3 Niede ... Mehr

Masters-EM: Zweite deutsche Mannschaft im Finale

16.08.2019 - Unsere M55 zieht als zweite deutsche Mannschaft ins Finale der Europameisterschaft ein.Mit 3:1 wurde Schottland im Halbfinale besiegt. Morgen im Finale um 17 Uhr wartet nun das Team aus England. Mehr

Masters-EM: Unsere W50 spielt um Platz 5

16.08.2019 - Eine Zusammenfassung aller Spiele unserer W50-Masters in KrefeldIrland-Deutschland 2:1 (1:1)Sehr konzentriert hatten die Damen ihr erstes Spiel gegen die Weltmeisterinnen aus Irland begonnen und gingen in der 5 Minute durch ein schönes Eckentor in Führung. Bis zur Viertelpause gab es noch zw ... Mehr

Masters-EM: M50 besiegt Irland 8:3 und zieht ins Finale ein

16.08.2019 - Mit einer überzeugenden Vorstellung gewinnen die deutschen Herren ihr Halbfinale und greifen damit am Samstag nach dem Titel des Europameisters.Als Favorit in das Spiel gestartet, setzten die deutschen Herren von Beginn an alles daran, um frühzeitig ein Zeichen zu setzen.Und das Spiel begann ganz nach Plan. Ein Angriff über rechts wird durchkontaktet und schl ... Mehr

Masters-EM: 2 Teams im Halbfinale

15.08.2019 - Unsere Herren stehen im Halbfinale. Die Damen kämpfen ab heute um Platz 5. Leider mussten sich beide Damen-Teams gegen die Niederlande geschlagen geben. Dabei verlor die W50 erst im Shootout, nachdem man in der regulären Spielzeit 8 Sekunden vor Schluss das 1:1 erkämpft hatte. Im Shootout konnten die Gegner ihre größere Erfahrung ausspielen und ins Halbfinale einziehen. Nun käm ... Mehr

Masters-EM: M50 als Gruppensieger im Halbfinale

14.08.2019 - Nach dem holländischen Kantersieg gegen Frankreich waren die Voraussetzungen klar: Deutschland musste gewinnen um Gruppenerster zu werden, aber Schottland hätte theoretisch mit einem hohen Sieg seinerseits das Halbfinale erreichen und Deutschland eliminieren können. Entsprechend konzentriert ging es zur Sache. Die Deutschen bauten hohen Druck auf und sorgten schon in der ersten ... Mehr

M50 Masters: Tor zum Halbfinale weit offen

13.08.2019 - 1:1 trennten sich die Erzrivalen Deutschland und Niederlande im dritten Gruppenspiel bei der Masters EM in Krefeld. Aber Spiele gegen Holland haben stets ein eigenes Flair. Schon im Vorfeld war zu spüren, dass es im dritten Gruppenspiel um mehr gehen sollte, als nur um wichtige Punkte.Deutschland bis dato verlustpunktfrei, die Niederlande nach ihrem Remis gegen Schottland unter ... Mehr

DHB-Masters-Teams in voll im Soll

12.08.2019 - Die ersten Gruppenspiele der Masters-EM in Krefeld  sind gelaufen. Viele waren sehr erfolgreich, einige weniger, aber alle deutschen Mannschaften sind nach wie vor dabei und kämpfen weiterhin um die zu vergebenden Europameistertitel.Unsere W50 starteten Freitag mit einem 1:2 gegen die Weltmeisterinnen aus Irland. Trotz einer starken Schlussphase kon ... Mehr

Masters-EM: Malanas 55 voll motiviert

11.08.2019 - Bereits am 7. August reiste ein Drittel des W55-Malanas-Team zur EM nach Krefeld an. In gemütlicher Runde bei italienischem Essen wurden mit Alti, unserem Coach, erste taktische Strategien überlegt. Ein schöner Beginn für die folgenden aufregenden Tage.Am Donnerstag trudelten dann so nach und nach alle Spielerinnen ein. Treffpunkt auf der schönen Krefelder Anlage um 12:00 Uhr. ... Mehr

Verheissungsvoller Auftakt für M50

09.08.2019 - Das Herren Masters Team M50 ist mit einem souveränen 6:0 gegen Wales in die Europameisterschaft gestartet.Auf ein klein wenig Turnierbeginn-Nervosität im ersten Viertel folgten zwei Eckentreffer von Achim Krauss und das 3:0 von Arno Metzer bis zur Halbzeitpause.Anschließend ging es ungefährdet weiter: Debutant Sebastian Engmann traf zum 4:0, Andreas Dolge und ... Mehr

Masters-EM in Krefeld: Termine der DHB-Teams

05.08.2019 - 4 DHB-Teams, 14 Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung in Krefeld beim CHTC. Am 8. August geht es los.  Hier eine Übersicht unserer Vorrundenspiele.W50                                                                                                                                                                                                      ... Mehr

Masters-EM: Über 800 Aktive

02.08.2019 - Rund 770 Spieler, vierzig Offizielle und Schiedsrichter und ein gutes Dutzend ehrenamtliche Helfer: Die Masters-EM vom 8. bis 17. August auf dem Gelände des Crefelder HTC ist, abgesehen von den Zuschauerzahlen, die größte Veranstaltung, die das mittlerweile großeventerprobte Gelände an der Hüttenallee je erlebt hat. „Organisatorisch ist es für uns allerdings dennoch einfacher, als das Final Four oder auch die A ... Mehr

Drei Medaillen im Gepäck

29.07.2019 - Mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille im Gepäck kehren unsere Masters-Teams nach einer schweißtreibenden Woche aus den Niederlanden zurück. Die verständliche erste Enttäuschung, ob des teilweise verpassten Edelmetalls und zweier Final-Niederlagen, wird in den nächsten Tagen verfliegen. Alle teilnehmenden Sportler/innen und Staffs können mit Stolz auf das Geleistete zurückblicken. Das deutsche Hockey wurde v ... Mehr

M35 zieht ins Halbfinale ein

26.07.2019 - Masters-EM in Rotterdam. Nach drei intensiven und sehr heißen Tagen zieht die deutsche M35-Nationalmannschaft nun als Gruppenerster ins Halbfinale der Masters-Europameisterschaft ein.Wales, Irland, Dänemark – das waren die bisherigen Gegner im gastgebenden Rotterdam.Ganz zu Beginn war der Weg noch etwas holprig vor lauter Aufregung: „Nach stotterndem Anfang, haben wi ... Mehr

Masters-Europameisterschaft: DHB-Teams auf Medaillenkurs

26.07.2019 - Die Europameisterschaften in Rotterdam biegen auf die Zielgerade ein und unsere Teams sind noch voll im Rennen. Fünf von sechs Masters-Mannschaften kämpfen ab heute um die begehrten Medaillen.In der heißesten Woche dieses Jahrtausends wusste auch DHB-Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé die Ergebnisse vor Ort zu würdigen. "Es ist wirklich bemerkenswert ... Mehr

M-45 gewinnt gegen Spanien

24.07.2019 - Im ersten Spiel gegen Spanien kontrollierten die M45-Masters lange das Spielgeschehen und setzten bereits im 1.Viertel ein Zeichen: Ein Zuspiel über die linke Seite nach Kombination im Mittelfeld traf Lars Brenneke volley ins Netz. Eine Phase von Stabilität und Spielkontrolle hielt bis ins letzte Viertel an - bis die Masters 45 in Überzahl waren. Missverständliche Übergaben und zu verhaltenes Verteidigen führten zu einer geg ... Mehr

Abenteuer Rotterdam: European Championship Masters 2019

23.07.2019 - Aus allen Teilen Deutschlands und sogar Dubai und Indien kommen die German Masters Ladies zusammen, um gemeinsam in der Europameisterschaft zu bestehen. Im deutschen Lager im Landal Park in Reeuwijyk herrscht beste Stimmung, und Wiedersehensfreude.Nach einem ersten Training und Taktikbesprechung mit den Trainern Martin Schultze und Michael „Willi“ Willemsen geht es zur kurzweiligen Eröffnungsfeier, bei der ... Mehr

Letztes Anschwitzen vor der EM

22.07.2019 - Die Masters starteten die finale Vorbereitung am Wochenende vor dem EM-Start in Rotterdam. "Über den kompletten Kader kann ich erst hier verfügen", teilte M45-Coach Carsten Borstel mit - und mit diesen Worten standen eine intensive Trainingseinheit am Samstag sowie zwei Einheiten mit einem Testspiel gegen die Masters 35 auf der Etappe zum EM-Start am 23.07. gegen Spanien an. Nach heftigem Hagelgewitter ging es Sams ... Mehr

Malanas Trainingstag in Oelde

18.07.2019 - Morgens startete die erste Trainingseinheit, welche ganz im Zeichen der Technik und des Zusammenspiels stand. Während die Spielerinnen sich warm machten und dabei die Namen versuchten zu lernen, baute Sonja drei Stationen auf. Im entsprechenden Mannschaftsverbund wurden die Stationen dann gemacht. Dabei verflog die Zeit recht schnell und die Mittagspause wurde eingeläutet. Während des Mittagssnacks (Brötchen, Obst und Kuchen ... Mehr

M55: letzte EM-Vorbereitung

10.07.2019 - Am letzten Wochenende versammelte Trainer Horst Ruoss 20 Spieler zum finalen Trainingslehrgang vor der am 8. August beginnenden Europameisterschaft in Krefeld. Die Marschrichtung war klar: Einüben von Standards, Verfeinerung von Automatismen, Vertiefung der Spielkultur und Gewöhnung an hohe Intensitäten.Insofern war es also nicht weiter verwunderlich, dass der erste Trainingsta ... Mehr

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Reise-Partner

 

Pool-Partner