1. Liga Damen: SpielausfallSonntagspartie Großflottbek - Zehlendorfer Wespen wurde kurzfristig abgesagt

Lemmle ins EHF-Board gewähltCarola Morgenstern-Meyer wurde zum Abschied zum Member of Honour der EHF ernannt

Neuer ÖHV-BundestrainerRobin Rösch übernimmt Österreichs Herren von Thomas Szmidt

Hallen-WM 2022 in LüttichNeuseeland und Australien sagen Start ab / DHB-Teams in ihren Gruppen topgesetzt

····

1. Liga Damen: Spielausfall wegen Corona-Infektion

Sonntagspartie Großflottbek - Zehlendorfer Wespen wurde kurzfristig abgesagt

26.09.2020 - In der 1. Bundesliga Damen ist die Sonntagspartie zwischen dem Großflottbeker THGC und den Zehlendorfer Wespen kurzfristig abgesagt worden. Eine Spielerin der Berliner hatte unwissentlich Kontakt mit einem Corona-Infizierten und sich angesteckt. Das Testergebnis am heutigen Samstag fiel positiv aus, so dass der Club dem Bundesliga-Hygienebeauftragten Bescheid gab. Da weitere Testungen im Team so kurzfristig nicht möglich waren und der restliche Kader zumindest als potenzielle K1-Kontakte gelten, hat der Spielordnungsausschuss die Partie abgesagt. Die Zehlendorfer Wespen beraten nun mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Berlin die weiteren Schritte.

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner