HONAMAS: Verboom Co-TrainerBeim 3-Nationen-Turnier in Moers kehren Hauke und Häner zurück / 9 U21-WM-Teilnehmer im Kader

Pro League: Klare NiederlageBeim 0:3 im zweiten Pro-League-Match in Amsterdam waren die Danas unterlegen

Rückkehr zum SporttreibenDOSB stellt in Grafik die Phasen der schrittweisen Öffnung in den Sportbetrieb dar

Vereinsleben in der PandemieSerie über kreative, spannende Vereins-Initiativen im Lockdown / Folge fünf: Club zur Vahr

····

Eric Verboom als Co-Trainer der HONAMAS verpflichtet

Beim 3-Nationen-Turnier in Moers kehren Hauke und Häner zurück / 9 U21-WM-Teilnehmer im Kader

30.05.2017 - Am Donnerstagabend um 19 Uhr startet das deutsche Herrenteam beim 3-Nationen-Turnier in Moers gegen Belgien in seine intensive Vorbereitungszeit auf die Saison-Highlights World League Halbfinal-Turnier (inklusive WM-Qualifikation, 8. bis 23. Juli in Johannesburg/RSA) und Europameisterschaft (19. bis 27. August in Amsterdam). Bundestrainer Stefan Kermas muss für die vier Turnierspiele in Moers auf die Aktiven von RW Köln verzichten, die parallel beim Final Four Turnier der Euro Hockey League im Einsatz sind.

Kermas: „Tenor dieses Lehrgangs ist, dass durch einige fehlende Leistungsträger andere Jungs aus dem Großkader ihre Chance erhalten, sich gegen richtig starke Gegner zu beweisen.“ Mit Belgien als olympischen Silbermedaillengewinner von Rio und Indien, dem Champions-Trophy-Zweiten des Vorjahres kommen zwei Top-Teams nach Moers, die sich wie die HONAMAS auf ihre World-League-Einsätze vorbereiten und dabei zum Teil schon weiter fortgeschritten sind als die Deutschen, bei den die Bundesligasaison ja erst am letzten Sonntag zu Ende ging.

„Einige haben noch am Wochenende mit ihren Clubteams gespielt, andere hatten seit dem letzten Spiel fast zwei Wochen Pause. Auch da müssen wir schauen, auf welchem Stand jeder Einzelne ist“, so Kermas. Immerhin kann der Bundestrainer bei diesem Turnier wieder auf Tobias Hauke und Martin Häner zurückgreifen, die seit Rio pausiert hatten und so beim Zentrallehrgang in Südafrika noch fehlten. Mit Anton Boeckel und Thies Ole Prinz feiern zwei Bronzemedaillengewinner der Junioren-WM vom Dezember ihren A-Kader-Einstand. Insgesamt sind es sogar neun Spieler aus dem U21-WM-Kader von Lucknow (IND), die im 20er Kader für das Moers-Turnier stehen.

Seinen Einstand als Co-Trainer der Herren feiert der niederländische Coach Eric Verboom. Nachdem sich Russell Garcia kurzfristig im April entschieden hatte, vom Club an der Alster zum englischen Herren-Nationalteam zu wechseln und deshalb auch das Co-Traineramt bei den HONAMAS aufgeben musste, hatte sich Stefan Kermas bemüht, Ersatz für den Briten zu finden. „Da keiner meiner Wunschkandidaten sich so kurzfristig für den gesamten Sommer verpflichten konnte, werden wir jetzt mit mehreren Trainern arbeiten. Eric Verboom, der vom Trainer-Netzwerk beim DHB für seine Trainingsarbeit auf dem Platz und das individuelle Coaching der Spieler extrem gewertschätzt wird, hat mir sofort zugesagt, was mich sehr freut, denn ich finde es sehr wichtig, immer wieder auch mal andere Blickwinkel und die Philosophie anderer Top-Coaches mitzubekommen. Für die Europameisterschaft wird unser Team durch HTHC-Coach Christoph Bechmann ergänzt, worüber ich mich ebenso freue, denn Bechi hat ebenfalls große Qualitäten als Trainer und die Expertise einer langen, erfolgreichen Nationalmannschaftskarriere als Spieler.“

Das Team in Moers:



Name, Vorname
Club
Alter

Lsp.

Tore



TW
Reuß, Felix
Club an der Alster
26

24

0



TW
Walter, Tobias
Harvestehuder THC
27

21

0



1.
Boeckel, Anton
Club an der Alster
22

0

0



2.
Fürk, Benedikt
Uhlenhorst Mülheim
28

107

5



3.
Grünenwald, Nils
TSV Mannheim
22

3

1



4.
Häner, Martin
Berliner HC
28

191

17



5.
Hauke, Tobias
Harvestehuder THC
29

302

29



6.
Herzbruch, Timm
Uhlenhorst Mülheim
19

40

22



7.
Kapaun, Max
UHC Hamburg
22

3

0



8.
Linnekogel, Dieter-Enrique
Club an der Alster
24

4

0



9.
Matania, Tobias
Uhlenhorst Mülheim
26

44

17



10.
Meyer, Julius
Uhlenhorst Mülheim
22

2

1



11.
Prinz, Thies Ole
TC Blau-Weiss
18

0

0



12.
Rabente, Jan Philipp
UHC Hamburg
29

140

10



13.
Schmid, Philip
UHC Hamburg
22

7

3



14.
Staib, Constantin
Club an der Alster
21

38

13



15.
Weinke, Ferdinand
Uhlenhorst Mülheim
22

16

2



16.
Wellen, Niklas
Crefelder HTC
22

67

17



17.
Windfeder, Lukas
Uhlenhorst Mülheim
22

58

16



18.
Zwicker, Martin
Berliner HC
30

183

21


Premium-Partner

 

Pool-Partner

 

Pool-Partner