Masters-Europameisterschaft: DHB-Teams auf MedaillenkursM45 bereits im Finale

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

Masters-Europameisterschaft: DHB-Teams auf Medaillenkurs

M45 bereits im Finale

26.07.2019 - Die Europameisterschaften in Rotterdam biegen auf die Zielgerade ein und unsere Teams sind noch voll im Rennen. Fünf von sechs Masters-Mannschaften kämpfen ab heute um die begehrten Medaillen.

In der heißesten Woche dieses Jahrtausends wusste auch DHB-Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé die Ergebnisse vor Ort zu würdigen. 

"Es ist wirklich bemerkenswert, welche Leistung hier alle Teams trotz der wahnsinnigen Hitze abrufen."                                                                                                         "Ein großes Kompliment auch an den HC Rotterdam, der die komplette Organisation rund um die Masters-EM hier toll im Griff hat", so Boyé weiter.

Bereits gestern startete die M45 um 17:30 Uhr in die Finalrunde. Gegner Schottland wurde mit 2:1 besegt. Am heutigen Freitag wird um 19:30 Uhr England der letzte Gegner sein. Nach diesem Spiel steht fest, welche dieser drei Mannschaften den Titel mit nach Hause nimmt.

Auch die M35 bestreitet heute zeitglich um 19:30 Uhr ihr Halbfinalspiel gegen Schottland. Das zweite Halbfinale bestreiten die Teams aus England und Irland.

Leider konnten sich die Herren der M40-Mannschaft nicht für die Finalrunde qualifizieren, und werden nun in den Spielen gegen Irland und Italien alles geben, um den 7. Platz zu sichern.

Auch unseren Damen winkt bereits das Edelmetall. Dabei befindet sich unsere W40 bereits in der Finalrunde und trifft dort auf England (Heute, 17:30 Uhr) und die Niederlande (Samstag, 11:30 Uhr).

Heute, bereits um 13:30 Uhr, trifft unsere W45 im Halbfinale auf Spanien. Im Finale könnten die Niederlande oder England warten.

Zu guter Letzt bestreitet das W35-Team am Samstag um 09:30 Uhr ihre letzte Begegnung in einer 5er Gruppe gegen England. Auch hier stehen die Chancen auf eine Medaille gut.

Wir wünschen allen Mannschaften in ihren letzten Spielen viel Spaß und Erfolg. Kommt gesund nach Hause!


Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner