1.BL: BHC siegt im Top-SpielHerren: Köln baut Führung aus, HTHC springt auf Rang drei / Damen: Köln holt sich Tabellenführung

Mitmachen: Jung, sportlich, fairDeutsche Olympische Gesellschaft fördert faire Gesten und Projekte jugendlicher Sportler

Depression und BurnoutVereine und Verbände können viel für gesunde Arbeitsbasis tun / Auch Trainer selbst sind gefragt

Digitaler DHB-BundesratHenrik Bürger und Patrick Strauß als neue Mitglieder begrüßt / Frank Selzer verabschiedet

····

1.BL: BHC siegt im Top-Spiel

Herren: Köln baut Führung aus, HTHC springt auf Rang drei / Damen: Köln holt sich Tabellenführung

17.10.2020 - Im Herren-Topspiel des Samstags siegte der Berliner HC gegen Polo knapp 1:0, nachdem die Hamburger auf der Anreise wegen eines Feuerwehreinsatzes vier Stunden vor der Hauptstadt in ihrem Zug festsaßen. Das Team von Rein van Eijk verkürzte den Abstand auf die in Staffel B zweitplatzierten Poloraner damit auf vier Zähler. Spitzenreiter RW Köln konnte dadurch mit einem 2:0 über TSV Mannheim die Führung auf sechs Punkte Vorsprung ausbauen. Im einzigen Samstagsmatch der Staffel A kam Großflottbek mit 1:9 gegen den HTHC unter die Räder. Harvestehude eroberte dadurch Platz drei der Staffel vor Krefeld.
Auch in der Damen-hockeyliga gab es drei Partien. Der HTHC siegte im Duell der Staffel-Vierten 1:0 beim Berliner HC. Mit dem selben Resultat setzte sich der Düsseldorfer HC etwas glücklich beim MSC durch und kam in der Tabelle von Staffel B wieder bis auf zwei Punkte an den UHC heran. Ein deutliches 4:1 bei den Wespen bescherte RW Köln zumindest über Nacht die Tabellenführung in Staffel A. Mannheim könnte sich diese aber am Sonntag im Heimspiel gegen Mülheim zurückholen.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner