ERGO beendet Sponsoring vier olympischer SportartenDer DHB-Premiumpartner ERGO wird sich ab 2017 ganz auf das Sponsoring des DFP-Pokals konzentrieren

Hallen-EM: KaderfindungDauerkarten und Sonntagstickets restlos ausverkauft, für Samstag nur noch Restkarten

Tokio 2020: Chance für 27 AktiveHerren-Bundestrainer Kais al Saadi hat nach dem Mannheim-Lehrgang drei Gruppen eingeteilt

DANAS: Knappes 0:1 im 3. MatchXavier Reckinger unzufrieden mit der Leistung: "Haben uns zu wenig getraut!"

····

ERGO beendet Sponsoring vier olympischer Sportarten

Der DHB-Premiumpartner ERGO wird sich ab 2017 ganz auf das Sponsoring des DFP-Pokals konzentrieren

DHB-Premiumpartner ERGO hat am Montag publik gemacht, dass sich das Unternehmen zum Jahresende aus den Sponsoringaktivitäten in den olympischen Sportarten Basketball und Hockey zurückzieht. Das Engagement beim Deutschen Handball-Bund und Deutschen Volleyball Verband endet bereits zur Jahresmitte. ERGO wird sich zukünftig ganz auf ein Sponsoring-Engagement im deutschen Fußball, dem DFB-Pokal, konzentrieren. Beim DHB bedauert man diese Unternehmensentscheidung natürlich, war allerdings auch schon länger darüber informiert.

DHB-Präsident Wolfgang Hillmann: „Der Deutsche Hockey-Bund blickt sehr zufrieden auf eine nunmehr fünfjährige Partnerschaft mit ERGO zurück und bedankt sich ausdrücklich für die intensiv gelebte Sponsorenschaft mit sehr erfolgreichen Projekten wie den ERGO-Masters-Turnieren, von denen das letzte nun vom 14. bis 17. Juli 2016 in Düsseldorf als direkte Olympiavorbereitungsmaßnahme der Damen- und Herrennationalmannschaften vor Rio stattfinden wird. Sehr viel Beachtung haben zum Beispiel auch die Videos zu den Feld- und Hallenhockey-Regeln, Technik und Taktik mit Spielerinnen und Spielern der Nationalmannschaften gefunden.“

Andrea Hoelken, Leiterin Strategisches Marketing bei der ERGO Gruppe: „Es ist ein Privileg seit fast fünf Jahren Premium-Partner des Deutschen Hockey-Bundes zu sein. Mit dem Olympiasieg der Herren in London 2012 und dem Doppel-EM-Titel der Damen und Herren in Belgien 2013 haben wir gemeinsam mit der engagierten Hockey-Familie herausragende Erfolge erlebt. Der zusammen geschaffene Fanclub hat sich in der engen Zusammenarbeit hervorragend entwickelt und soll auch nach Ende der Partnerschaft vom DHB weitergelebt werden.“

Die Marketingabteilung des Deutschen Hockey-Bundes führte bereits erste Gespräche mit potenziellen Nachfolgern aus dem Versicherungsbereich.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Reise-Partner

Pool-Partner