1.BL: CHTC lässt beim DHC FedernFeldmeister MHC-Herren nach 5:5 in Nürnberg Gruppenletzter / Damen-Favoriten kommen in Schwung

Lorenz: „Fette Rechnung offen“Die Olympia-Bronzegewinnerin über ihre Metamophose auf dem Platz und das EM-Halbfinale

Auf die Waffel - Folge 8EM-Kampagne von DHB-Partner real - Doppel-Interview mit den Bundestrainern, Folge 1

„DHB goes WhatsApp!“Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Pilotprojekt startet zur EM

····

1.BL: Krefeld lässt Federn beim Düsseldorfer HC

Feldmeister MHC-Herren nach 5:5 in Nürnberg Gruppenletzter / Damen-Favoriten kommen in Schwung

09.12.2017 - Der große Samstagsspieltag in der ersten Bundesliga Damen und Herren hatte nicht allzu viele Überraschungen zu bieten. Etwas unerwartet ist vielleicht die am Ende klare 3:6-Niederlage des Crefelder HTC (Foto) beim rheinischen Rivalen in Düsseldorf. Spektakulär war das 5:5 zwischen dem Nürnberger HTC und dem Mannheimer HC in der Süd-Staffel, wodurch sich der Feldmeister zurzeit dort mit einem Zähler aus zwei Partien auf dem letzten Platz wiederfindet.

In der Damen-Bundesliga scheinen alle Favoriten (wieder) in der Spur zu sein. Auch die RW Kölner Damen konnten mit dem klaren 6:1 bei Blau-Weiß Köln die Auftakt-Niederlage zuhause gegen Raffelberg etwas vergessen machen. Im Osten kommt auch der BHC nun in Schwung. Beim 3:1 gegen die Wespen spielte die Keller-Truppe fast fehlerfrei.

>> zur hockeyliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner