#sporthilfespiele gestartetDeutsche Sporthilfe startet #sporthilfespiele mit Athleten-Challenges und virtuellem Spendenlauf

1.BL: Gleich vier Mal 2:2-RemisHerren: Beide Spitzenreiter mit nur einem Zähler / Damen: MHC mit Schlussecke zum 1:0-Sieg

Penalty-Sieg der HONAMASFIH Hockey Pro League 2020/21, Düsseldorf, Herren, Spiel 1: Deutschland–Belgien 2:1 (1:1; 1:0)

Danas-Kampagne im MagazinDeutsche Sporthilfe berichtet in der Titelstory "Mehr als ein Athlet" über #SportgegenRassismus

····

#sporthilfespiele gestartet

Deutsche Sporthilfe startet #sporthilfespiele mit Athleten-Challenges und virtuellem Spendenlauf

19.07.2020 - Nach Corona-bedingter Olympia-Verschiebung wirbt die Stiftung um Unterstützung bei der Förderung deutscher Top-Athleten / Spendenlauf am 5./6. September als Abschluss.

Die #sporthilfespiele sind eröffnet: In Zeiten, in denen große Sport-Highlights Corona-bedingt ausfallen müssen, ruft die Deutsche Sporthilfe zu einem sportlichen Sommer auf. Bis 6. September wirbt die Stiftung so um Unterstützung für die rund 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten – unter anderem mit einem Online-Game, spannenden Social-Media-Challenges der deutschen Spitzensportler und einem virtuellen Spendenlauf als großem Finale.

Zu den Athleten, die in den sozialen Medien jeweils einwöchige Challenges präsentieren und Fans wie Sportlerkollegen unter dem Hashtag #sporthilfespiele zum Mitmachen auffordern, gehören unter anderem Handball-Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer, Biathlon-Weltmeister Benedikt Doll, Paralympics-Sieger Niko Kappel, Box-Weltmeisterin Ornella Wahner und heute zum Auftakt der dreifache Ringer-Weltmeister Frank Stäbler.

Das Finale der #sporthilfespiele steigt am 5. und 6. September mit einem virtuellen Spendenlauf, zu dem sich alle Hobby- und Profisportler kostenfrei unter www.sporthilfespiele.de anmelden können. Dabei ist es möglich, gemeinsam mit Freunden, Kollegen, dem eigenen Verein oder zusammen mit einem Spitzenathleten im virtuellen Team zu laufen und sich mit anderen Teams zu messen. Ziel ist, die Strecke nach Tokio gemeinsam zu bewältigen. Jeder Teilnehmer kann mit seinem individuellen Lauf (2,5 km – 5 km – 10 km – 15 km – Halbmarathon – Marathon) einen Teil des Weges zurücklegen, seine Zeit im Nachgang online eintragen und sich mit einer Spende solidarisch mit den deutschen Nachwuchs- und Spitzenathleten zeigen.

Die Teilnehmer erhalten nach ihrer Anmeldung eine offizielle Startnummer und nach dem Lauf ihre persönliche Urkunde zum Download. Auch Unternehmen können sich im Stile von Corporate Laufevents für den Sporthilfe-Spendenlauf anmelden.

Dritte Säule der #sporthilfespiele ist ein Online-Game, bei dem die User in den drei Modi „Laufen“, „Springen“ und „Verfolgen“ ihre Fingerfertigkeit beweisen und sich direkt mit Freunden, Familie und deutschen Spitzenathleten messen können. Das Spiel kann im Browser oder über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets gespielt werden. (Quelle: Deutsche Sporthilfe)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner