Masters-EM: Malanas 55 voll motiviertAuftakt gegen Irland noch knapp verloren / Jetzt gegen Global Dutch

Lorenz: „Fette Rechnung offen“Die Olympia-Bronzegewinnerin über ihre Metamophose auf dem Platz und das EM-Halbfinale

Auf die Waffel - Folge 7Die HONAMAS Lukas Windfeder und Malte Hellwig bei ihrer Waffelchallenge

„DHB goes WhatsApp!“Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Pilotprojekt startet zur EM

····

Masters-EM: Malanas 55 voll motiviert

Auftakt gegen Irland noch knapp verloren / Jetzt gegen Global Dutch

11.08.2019 - Bereits am 7. August reiste ein Drittel des W55-Malanas-Team zur EM nach Krefeld an. In gemütlicher Runde bei italienischem Essen wurden mit Alti, unserem Coach, erste taktische Strategien überlegt. Ein schöner Beginn für die folgenden aufregenden Tage.

Am Donnerstag trudelten dann so nach und nach alle Spielerinnen ein. Treffpunkt auf der schönen Krefelder Anlage um 12:00 Uhr. Besprechung, Begrüßung und Kennenlernen; deutlich war die steigende Nervosität auch bei der alten Häsinnen zu spüren, denn es ging in der ersten Partie gegen die Ladies von der Grünen Insel, ein Gegner auf Augenhöhe und ein durchaus sehr athletisches Team.

Um 15:00 Uhr ging es dann endlich los. Die Irinnen setzten uns von Anfang an sehr unter Druck. Man merkte auch, dass unser Team in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatte. Durch eine sehr unglückliche Situation im dritten Viertel konnten die Irinnen das 1:0 erzielen, was dann auch der Endstand dieser Partie war.

Dennoch waren wir erstmal zufrieden mit der Leistung und hatten ja auch eine Trainingseinheit für den kommenden Tag beim HC Essen 99 geplant.

Nach einer sehr stimmungsvollen und wunderschönen Eröffnungsfeier bei herrlichem Sonnenschein beendeten wir unseren ersten Spieltag nicht ganz so unzufrieden.

Freitag: Frühstück 8:30 Uhr, dann zum Platz, um den Damen W50 zuzuschauen, die ein tolles Spiel ebenfalls gegen die Irinnen machten, aber leider auch nicht punkten konnten. Dann ging es auf nach Essen zur Trainingseinheit mit anschließendem Essen, gekocht von unserem Coach. Sehr lecker!

Wir freuen uns auf unser nächstes Spiel gegen die Global Dutch und hoffen, dass unsere Trainingseinheit Früchte trägt.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner