1.BL: Das Highlight-MatchHockeyliga und hockeyliga live präsentieren das Damenspiel UHC gegen Alster (Do., 20.30 Uhr)

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

Das Highlight-Match des Liga-Wochenendes

Hockeyliga und hockeyliga live präsentieren das Damenspiel UHC gegen Alster (Do., 20.30 Uhr)

17.10.2019 - HOCKEYLIGA und HOCKEYLIGA-LIVE präsentieren in dieser Woche Thursday-Night-Game als das Highlightmatch der Woche - und zwar die Damen-Begegnung zwischen dem UHC Hamburg und dem Mannheimer HC am heutigen Donnerstag, 17. Oktober, um 20:30 Uhr.

Beide Teams könnten die drei Punkte gut gebrauchen. Der UHC würde die Tabellenführung in Staffel B auf drei Punkte ausbauen. Meister Alster könnte sich in Staffel A wieder an RW Köln vorbei auf Platz zwei schieben. Es wird also mit Sicherheit eine heiß umkämpfte Partie. In der letzten Saison gab es jeweils Siege der Auswärtsteams. Alster konnte beim UHC 3:1 gewinnen, der UHC holte sich in der Rückrunde mit einem 2:1-Erfolg den Dreier. Im Halbfinale hatte dann Alster mit 5:0 überraschend deutlich die Nase vorn.

UHC-Coach Claas Henkel: "Ein Flutlichtspiel ist etwas Besonderes. Und ein Spiel gegen Alster ist auch etwas Besonderes. Folglich ist das abendliche Derby als Herbstfinale etwas ganz Besonderes. Beide Teams hatten während der letzten Wochen so ihre Probleme: Verletzungen, Kranke und dadurch stark fluktuierende Kader. Beide Teams sind aber erstaunlich gut damit umgegangen und souverän auf Viertelfinalkurs. Ich erwarte ein enges Match vor hoffentlich schöner Kulisse."

Alster-Trainer Jens George: "Ich freue mich auf das Derby und hoffe, dass es nach dieser, vor allem für die Nationalspieler, sehr langem Saison nochmal ein echtes Highlight wird. Es geht um Platz zwei in der Liga und um Platz zwei in unserer Gruppe ! Und somit um eine Top Ausgangssituation für die zweite Saisonhälfte. Der UHC hat aus der Halbfinal-Niederlage seine Lehren gezogen und hat sich taktisch etwas verändert, und wir werden sehen, wie wir mit diesen Veränderungen umgehen können. Vor allem wünsche ich mir aber, dass es ein schönes Hockeyspiel wird und sich keiner verletzt. Das wäre das wichtigste für die Olympia-Quali."

Das Spiel findet Ihr unter » www.hockeyliga.live
in der Auflistung auf dem » YouTube Kanal von hockeyliga.live
und in der neuen kostenfreien » hockeyliga.live App für Amazon Fire TV und Fire Stick

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner