1. Liga: Brisantes NachholspielNürnbergs und Klippers Herren treffen am Sonntag, 26. März, um 13 Uhr aufeinander.

DHC-Damen an Europas SpitzeEuroHockey Indoor Club Cup 2020, Den Haag (NED), Finale: hdm Den Haag (NED) – Düsseldorfer HC 2:4 (1:1)

Ausschreibung DHB-Bundestag 2021Gastverband oder -verein für 55. Vollversammlung im Mai 2021 gesucht

DHB sucht Ausrüster ab 2021DHB und Reece: Partnerschaft nach sechs Jahren auf Prüfstand / Für neue potenzielle Partner offen

····

Nürnbergs und Klippers Herren treffen am Sonntag um 13 Uhr aufeinander

Nürnbergs und Klippers Herren treffen am Sonntag, 26. März, um 13 Uhr aufeinander.

22.03.2017 - Während sich die restlichen zwölf Damen- und zehn Herrenteams der 1.  Feldhockey-Bundesliga am Wochenende noch im Vorbereitungsmodus befinden,  müssen der Nürnberger HTC und der Klipper THC am Sonntag um 13 Uhr  bereits erstmals ernsthaft ran. Das eigentlich im Herbst terminierte  Hinspiel musste neu angesetzt werden, weil die Fluggesellschaft die  gesamte Ausrüstung der Hamburger auf dem Weg nach Nürnberg nicht  mittransportiert hatte. „Deshalb fahren wir dieses Mal schon Samstag mit  dem Zug hin, damit wir Sonntag spielfähig sind“, scherzt Klippers  Co-Trainer „Büdi“ Blunck vor dem „Do or die“-spiel, wie es die  Nürnberger in ihrem Facebook-Profil bezeichnen.

Tatsächlich ist die Ausgangssituation so, dass Klipper bei einer  Niederlage dann schon acht Punkte Rückstand auf Nürnberg, bzw. auf einen  Nicht-Abstiegsplatz hätte. Für den NHTC wäre ein Sieg auch  gleichbedeutend mit vier Punkten Vorsprung auf den vorletzten TuS Lichterfelde. Für beide Teams geht es also um extrem viel. „Klar, wissen wir, dass wir bei einer Niederlage nur noch theoretische Chancen auf  den Klassenerhalt hätten. Dann bräuchten wir schon vier Siege in der Rückrunde. Aber uns geht es darum, aus der Hinrunde wenigstens noch etwas mitzunehmen, und wenn es nur ein Punkt ist. Viele im Team hatten jetzt ein halbes Jahr Zeit, Erfahrungen in der ersten Liga zu sammeln. Das und die ordentliche Vorbereitung in Holland und gegen die Hamburger Top-Teams machen uns zuversichtlich, dass da etwas geht!“

Während Klipper auf die Teilnahme an Turniere in der Vorbereitung verzichtete,  haben die Nürnberger in Mannheim beim Vorbereitungsturnier mit Siegen gegen MHC, Düsseldorf und Münchner SC eine gute Figur abgegeben. Ein absolut spannendes Match also, das die Zuschauer am Sonntag auf der NHTC-Anlage erwartet!

Zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner