Spielplan für Tokio 2021Die FIH hat den Olympia-Spielplan für die auf 2021 verlegten Olympischen Spiele veröffentlicht

Mitmachen: Jung, sportlich, fairDeutsche Olympische Gesellschaft fördert faire Gesten und Projekte jugendlicher Sportler

Depression und BurnoutVereine und Verbände können viel für gesunde Arbeitsbasis tun / Auch Trainer selbst sind gefragt

Digitaler DHB-BundesratHenrik Bürger und Patrick Strauß als neue Mitglieder begrüßt / Frank Selzer verabschiedet

····

Spielplan für Tokio 2021

Die FIH hat den Olympia-Spielplan für die auf 2021 verlegten Olympischen Spiele veröffentlicht

18.07.2020 - Nach der einjährigen Verschiebung der Olympischen Spiele Tokio 2020 aufgrund der globalen Gesundheitspandemie COVID-19 konnte die FIH nun den Spielplan für die Hockey-Wettbewerbe der Herren und Damen veröffentlichen..

Das olympische Hockey-Turnier sollte ursprünglich von Samstag, 25. Juli, bis Freitag, 7. August 2020, stattfinden, wobei die Spiele im eigens dafür errichteten Oi-Hockey-Stadion in Japans Hauptstadt ausgetragen werden sollten. Obwohl sich an den Austragungsorten und der allgemeinen Reihenfolge der Spiele nichts geändert hat, beginnen die olympischen Hockey-Wettbewerbe nun am Samstag, 24. Juli, und enden am Freitag, 6. August 2021.

Wie bereits für dieses Jahr geplant, wird das Eröffnungsspiel der Olympischen Spiele im nächsten Jahr zwischen den Herren Japans und Australien ausgetragen, wobei das Gastgeberland am 24. Juli (09:30 Uhr Ortszeit) mit dem Meister der FIH Hockey Pro League 2019 und Weltranglisten-Zweiten auf eine harte Probe gestellt wird. Das Eröffnungsspiel des Frauenturniers wird am gleichen Tag ausgetragen, wobei der amtierende Weltmeister und derzeitige Weltranglisten-Erste, die Niederlande - Olympiasieger 1984, 2008 und 2012 - gegen Indien (20:45 Uhr Ortszeit) antreten werden. Die Olympischen Finals der Herren und Damen finden am 5. beziehungsweise 6. August statt.

Die Ankündigung erfolgte in Tokio bei einer Sonder-Pressekonferenz des Organisationskomitees für Tokio 2020 am Freitag, bei der der vollständige olympische Wettkampfplan für jede Sportart, die bei der nächstjährigen Mammut-Multi-Sportveranstaltung ausgetragen wird, vorgestellt wurde.  
Wie im November 2019 bekannt gegeben wurde, sind die Pools für die olympischen Hockey-Wettbewerbe - deren Zusammensetzung nach dem gleichen Verfahren wie bei den Olympischen Spielen Rio 2016 festgelegt wurde - nachstehend aufgeführt.

Herren:
Pool A: Australien, Argentinien, Indien, Spanien, Neuseeland, Japan
Pool B: Belgien, Niederlande, Deutschland, Großbritannien, Kanada, Südafrika

Damen.
Pool A: Niederlande, Deutschland, Großbritannien, Irland, Indien, Südafrika
Pool B: Australien, Argentinien, Neuseeland, Spanien, China, Japan

Die Mannschaften, die in Tokio antreten werden, haben sich alle ihre Tickets entweder durch den Titel des Kontinentalmeisters ihrer jeweiligen Region oder durch die nachfolgenden Qualifikationsspiele verdient.

» die beiden Spielpläne im Überblick (pdf)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner