HWL: DHB nach JohannesburgDie DHB-Nationalteams werden in den Halbfinals der Hockey World League in Südafrika um die WM-Tickets kämpfen.

Oruz: Jammern kostet EnergieInterview mit dem Olympia-Bronzegewinner zur EM und zum Umgang mit der Krankheit Diabetes Typ 1

EM: Remis nach SteigerungEM der Damen in Antwerpen, Vorrunde: Deutschland - England 1:1 (0:1)

"DHB goes WhatsApp"Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Zum Anmelden auf die Kachel klicken!

····

HWL: DHB nach Johannesburg

Die DHB-Nationalteams werden in den Halbfinals der Hockey World League in Südafrika um die WM-Tickets kämpfen.

Der Hockey-Weltverband FIH hat bekannt gegeben, welche Teams wo und gegen wen die Halbfinal-Turniere der Hockey World League spielen werden. Die beiden deutschen Teams werden demnach zwischen dem 8. bis dem 23. Juli 2017 im südafrikanischen Johannesburg um die Qualifikation für die Weltmeisterschaften 2018 und den Einzug ins World-League-Finalturnier kämpfen.

Im Randburg Hockey Stadium sind die Gegner der deutschen Bronzemedaillen-Gewinner der Herren von Rio de Janeiro dann Weltmeister und World-League-Titelverteidiger Australien, der Olympische Silbermedaillengewinner Belgien, außerdem Neuseeland, Spanien, Afrika-Meister Südafrika sowie die vier Teams, die sich über die zweite Runde der World League qualifizieren.

Bei den Damen treten neben den Bronze-Mädels aus Deutschland auch das Team aus England, das zum größten Teil aus Spielerinnen des Olympiasiegers Großbritannien besteht, der amtierende World-League-Sieger aus Argentinien, Afrika-Meister Südafrika, Pan-America-Champion USA, Japan sowie ebenfalls vier Qualifikanten in der südafrikanischen Metropole an.

Das zweiten Halbfinal-Turnier der Herren wird vom 15. bis 25. Juni 2017 in London unter anderem mit den Teams aus Argentinien, den Niederlanden, England, Indien, Korea und Pakistan ausgetragen. Bei den Damen treten beim zweiten World-League-Halbfinale in Brüssel vom 21. Juni bis zum 2. Juli 2017 unter anderem die Niederlande Australien, Belgien, Neuseeland, China und Korea an.

Die Halbfinal-Turniere der World League gelten zugleich als Qualifikationsturniere für die Weltmeisterschaften 2018 in Indien (Herren) und England (Damen). Neben den jeweiligen Gastgebern und den jeweils fünf Kontinentalmeistern qualifizieren sich die zehn bestplatzierten zehn Damen- wie auch Herren-Teams der World-League-Halbfinals, die nicht Gastgeber oder Kontinentalmeister sind, für die Welttitelkämpfe im Feldhockey. Damit würde rechnerisch ein fünfter Platz für die Damen und Herren des Deutschen Hockey-Bundes in Johannesburg bereits für die direkte WM-Qualifikation genügen.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner