Nina Lemmen kehrt zum CHTC zurückDie 45-jährige Diplom-Trainerin verstärkt den Jugend-Trainerstaff des Crefelder HTC

1.BL: Gleich vier Mal 2:2-RemisHerren: Beide Spitzenreiter mit nur einem Zähler / Damen: MHC mit Schlussecke zum 1:0-Sieg

Penalty-Sieg der HONAMASFIH Hockey Pro League 2020/21, Düsseldorf, Herren, Spiel 1: Deutschland–Belgien 2:1 (1:1; 1:0)

Danas-Kampagne im MagazinDeutsche Sporthilfe berichtet in der Titelstory "Mehr als ein Athlet" über #SportgegenRassismus

····

Nina Lemmen kehrt zum CHTC zurück

Die 45-jährige Diplom-Trainerin verstärkt den Jugend-Trainerstaff des Crefelder HTC

21.08.2020 - Zuwachs im Trainerteam des Crefelder HTC: Ab Oktober wird die 45-jährige Krefelderin Nina Lemmen die Riege der hauptamtlichen Trainer beim CHTC verstärken. Sie gilt als ausgesprochene Hockey-Fachfrau mit viel Erfahrung als Trainerin und Managerin in Vereinen sowie im westdeutschen Hockeyverband und beim Deutschen Hockey-Bund. Ihre Karriere als Diplom-Hockey-Coach begann Nina Lemmen 1991 beim Crefelder HTC. Und das war nicht die erste Berührung für sie mit dem CHTC. „Meine erste Begegnung mit dem Hockeyschläger hatte ich ebenfalls hier auf der Gerd-Wellen-Hockeyanlage“, erzählt Nina lachend. „Dazu muss man wissen, dass mein Vater in den 80ern ein bekannter Eishockey-Referee in der Bundesliga war. Und ich durfte ihn oft zu seinen Spielen begleiten. Klar, dass es mein Wunsch war, Eishockey zu spielen. Mein Vater allerdings war damit nicht einverstanden. Ihm würde es reichen – so sagte er - wenn einer aus der Familie fast Woche für Woche mit Blessuren nach Hause käme. Er machte mir stattdessen den Vorschlag es mit Feldhockey beim CHTC zu versuchen. Ich packte also meinen Eishockeyschläger und wir fuhren zum ersten Training. Ich glaube man kann sich gut vorstellen, wie die anderen mich angeguckt haben. Aber seit diesem Tag hat mich der Hockeysport gepackt und nicht wieder losgelassen“.

Markku Slawyk ist der sportliche Leiter Nachwuchs beim Crefelder HTC und er kennt Nina Lemmen schon lange Jahre. Er war unter anderem ihr Trainer bei den A-Mädchen. „Ich bin seit ca. 18 Monaten wieder hier im Club und in vielen Besprechungen hier ist der Name Nina Lemmen als Krefelderin mit viel Bezug zum CHTC öfter gefallen, wenn es um die Besetzung einer Trainerstelle ging“, so Slawyk. „Und da Nina öfter zu Besuch auf unsere Hockeyanlage ist, habe ich mich eines Tages konkret mit der Bitte an sie gewandt, über ein Engagement ihrerseits beim CHTC nachzudenken. Denn wenn man ihre sportliche Vita liest, kann sich wohl jeder Verein glücklich schätzen, Nina als Trainerin in seinen Reihen zu wissen“.

Nina Lemmen wird beim Crefelder HTC schwerpunktmäßig für den Kleinstkinder. und Kinderbereich zuständig sein, aber auch mindestens eine Jugendmannschaft betreuen. Das Ganze getreu dem Motto: Die besten Trainer*innen gehören zu den Kids, die gerade anfangen den Sport und die Bewegung spielerisch für sich zu entdecken. „Ich sehe mich als Entwicklungstrainerin und Ausbilderin. Kleinen Kindern den Spaß an Bewegung und Sport beizubringen und dafür zu sorgen, dass die Motorik beim kleinsten Nachwuchs funktioniert, diese Dinge gehören zu den wichtigsten Aufgaben für Sportvereine überhaupt.“

Für den Vorstand des CHTC sei die Verpflichtung von Nina Lemmen so etwas wie ein Startschuss für neue sportliche Angebote, meint Gerrit Buddenberg, Hockeywart im Vorstand des CHTC: „Wir wollen ein Angebot schaffen für Kinder ab vier Jahren und eine Ballschule etablieren mit dem besten Bewegungstraining in Krefeld und das völlig unabhängig von der Sportart Hockey. Denn darum geht es mit drei oder vier Jahren überhaupt noch nicht“. Und das Ziel dieses neuen Projektes beim CHTC sind genau definiert, weiß Nina Lemmen: „Aus diesem Pool an Kindern wollen wir natürlich, dass so viele wie möglich den Weg zum Hockey finden. Die wirklichen Talente sollen dann leistungsmäßig diesen Sport betreiben und dort auch Karriere machen können. Aber hier im CHTC sollen auch die eine Heimat finden, die Hockey als reines Hobby betrachten und mehr in Richtung Breitensport tendieren“. (Quelle: CHTC)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner