Hallen-EM: Tag 2 (Samstag)HONAMAS treffen im EM-Finale auf Österreich / Ukraine bereits abgestiegen

Hygienekonzept entwickeltDHB schickt Vereinen ein mit dem DOSB abgestimmtes Hygieneschutzkonzept für den Wettkampfbetrieb

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

Mit Abstand bestes TrainingDie Serie ist zurück aus der Sommerpause / Start mit Claas Henkel als Interviewgast

····

Hallen-EM: Tageszusammenfassung Tag 2 (Samstag)

HONAMAS treffen im EM-Finale auf Österreich / Ukraine bereits abgestiegen

18.01.2020 – Ungeschlagen ist Titelverteidiger Österreich nach dem morgendlichen 6:1-Sieg über die Ukraine aus Gruppe A in die Runde der letzten vier Teams gezogen. Das zweite Viertelfinalticket sicherte sich in diesem Pool Russland, das sich im „Quasi-Viertelfinale“ in einer umkämpften Partie am Ende mit 5:4 gegen Polen durchsetzte. Ukraine beendet die Gruppe punktlos als Vierter.

Bevor Deutschland durch den Last-Minute-Sieg gegen die Niederlande das Viertelfinalticket als Gruppensieger in Gruppe B lösen konnte, schlugen die Tschechen Belgien mit zwei späten Toren 4:3 und nahmen damit (neben Polen) drei Punkte mit in Pool C, der Relegationsrunde für die Gruppendritten und -vierten.

In den ersten Überkreuzspielen der der Gruppe C, der Relegationsrunde, aus der die beiden Gruppenletzten in die zweitklassige EuroHockey-Indoor-Championship-II-Gruppe absteigen, ging Belgien als Sieger in der Partie gegen die Ukraine hervor (10:7). Anschließend trennten sich Polen und Tschechien 3:3 unentschieden. Vor der letzten Relegationsrunde führen Polen und Tschechien die Gruppe C nun gemeinsam mit jeweils vier Punkten an. Dahinter folgt Belgien mit drei Zählern. Punktlos abgeschlagen und damit erster Absteiger in die zweite Division ist die Ukraine, die erst einen Turnus zuvor, 2018 wie die Niederlande, in die höchste Division aufgestiegen war.

Am Abend besiegte im ersten Halbfinale Titelverteidiger Österreich die Niederlande in einer engen Partie mit 5:3. Damit trifft Österreich am Sonntag um 14.30 Uhr auf die HONAMAS, die Niederlande empfängt zuvor um 13 Uhr im Kleinen Finale um EM-Bronze Russland. Den Auftakt machen die beiden letzten Relegationsspiele aus Pool C. Belgien muss unbedingt gegen Polen punkten (10 Uhr), um noch eine Chance zu haben, in der Euro-Königsklasse zu bleiben, Tschechien kann im Duell gegen die bisher sieglose Ukraine (11.15 Uhr) aus eigener Kraft den Verbleib in der höchsten EHF-Division sichern. (ao) (Fotos: worldsportpics.com)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner