Zwei Schiedsrichter-AbschiedeStefan Ehrenberg und Alexander Löhr haben ihre Bundesligakarrieren beendet

Lorenz: „Fette Rechnung offen“Die Olympia-Bronzegewinnerin über ihre Metamophose auf dem Platz und das EM-Halbfinale

Auf die Waffel - Folge 7Die HONAMAS Lukas Windfeder und Malte Hellwig bei ihrer Waffelchallenge

„DHB goes WhatsApp!“Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Pilotprojekt startet zur EM

····

Zwei Schiedsrichter-Abschiede

Stefan Ehrenberg und Alexander Löhr haben ihre Bundesligakarrieren beendet

24.06.2019 - Mit dem Ende der Feldsaison in der 2. Bundesliga am Sonntag verabschiedeten sich auch zwei Bundesligaschiedsrichter aus dieser. Bereits im Laufe der Saison haben Stefan Ehrenberg (SW Neuss) und Alexander Löhr (Berliner Bären) den DHB SRA über ihr Karriereende informiert.
Der Berliner Alexander Löhr (Foto unten links) hat seit 1997 in insgesamt 512 Spielen auf dem Platz gestanden und leitete zum Schluss das Match der Zehlendorfer Wespen gegen SC Frankfurt 80 zusammen mit Olaf Finger.
Der für SW Neuss pfeifende Stefan Ehrenberg (Foto oben links) hat es auf 270 Bundesligaspiele seit 2005 gebracht und stand noch einmal mit Fabian Blasch beim Spiel SW Köln gegen den Gladbacher HTC auf dem Kunstrasen.

Der DHB SRA hat beide Schiedsrichter mit einem kleinen Geschenk in den Bundesligaruhestand verabschiedet und wünscht alles Gute für die Zukunft.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner