BL: Remis im Nord-SchlagerDie noch ungeschlagenen Teams mussten auch am Freitag nicht die ersten Niederlagen einstecken.

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

BL: Remis im Nord-Schlager

Die noch ungeschlagenen Teams mussten auch am Freitag nicht die ersten Niederlagen einstecken.

06.01.2017 - Die beiden noch ungeschlagenen Favoriten in der Nord-Staffel der Herren mussten auch im direkten Duell nicht die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Der Club an der Alster und der Harvestehuder THC trennten sich am Freitagabend mit 4:4 (2:2) unentschieden. Ein wenig Boden gutmachen konnte zeitgleich der UHC Hamburg, der sein Gastspiel beim Klipper THC erwartungsgemäß klar mit 8:3 (1:1) gewann. Ohne Punktverlust verbleibt im Osten auch der TC Blau-Weiss, der sich gegen die Zehlendorfer Wespen allerdings nur knapp durchsetzen konnte (3:2). Der TSV Mannheim konnte mit 7:1 (4:0) beim HC Ludwigsburg endlich den ersten Sieg der Saison einfahren.

Auch bei den Damen ließ der Favorit nichts anbrennen und wahrte die weiße Weste. Vorjahresfinalist Düsseldorfer HC feierte einen 11:2-Kantersieg beim Schlusslicht der West-Staffel aus Krefeld.

» Zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner