Final Four: Unparteiische nominiertDer DHB-SRA hat die acht Endrunden-Schiedsrichter für die engelhorn Final Four benannt

Lemmle ins EHF-Board gewähltCarola Morgenstern-Meyer wurde zum Abschied zum Member of Honour der EHF ernannt

Neuer ÖHV-BundestrainerRobin Rösch übernimmt Österreichs Herren von Thomas Szmidt

Hallen-WM 2022 in LüttichNeuseeland und Australien sagen Start ab / DHB-Teams in ihren Gruppen topgesetzt

····

Final Four: Unparteiische nominiert

Der DHB-SRA hat die acht Endrunden-Schiedsrichter für die engelhorn Final Four benannt

Der Schiedsrichter- und Regel-Ausschuss des DHB hat die Nominierung der Schiedsrichter für die „engelhorn Final Four“, die deutsche Meisterschaftsendrunde der Damen und Herren m 4./5. Juni auf der Anlage des Mannheimer HC bekannt gegeben. Mit Angelika Köppen und Tim Meissner sind auch zwei Unparteiische am Start, für die es die erste Feld-Endrunde ist.

Es wurden nominiert:

Damen-Turnier:
Angelika Köppen (TSV Riederich)
Gabriele Schmitz (Rot-Weiss Köln)
Tim Meissner (Bietigheimer HTC)
Andreas Sehrt (TFC Ludwigshafen)

Herren-Turnier:
Christian Blasch (HTC Uhlenhorst Mülheim)
Jens Brieschke (Steglitzer TK Berlin)
Rene Pleißner (Potsdamer SU)
Benjamin Göntgen (Kahlenberger HTC)

Schiedsrichter-Verantwortliche:
Peter von Reth, Andreas Wille und Dirk Möller

Schiedsrichter-Beobachter:
Christian Lipsky und Dirk Möller

Turnierleitung:
Christian Deckenbrock, Frank Lubrich, Frank Selzer, Sonja Schwede, Petra Müller und Andreas Wille

Die genauen Ansetzungen der Schiedsrichter für die Halbfinal-Spiele werden erst vor Ort bekanntgegeben.

Alle Infos zur Endrunde:

» www.hockeyfinalfour.de

» Zur Facebook-Seite der engelhorn Final Four

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner