1. Liga: Bachmann hört auf!Tina Bachmann wird Ende der Saison ihr Traineramt in Mülheim abgeben

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

1. Liga: Bachmann hört auf!

Tina Bachmann wird Ende der Saison ihr Traineramt in Mülheim abgeben

Zum Ende der laufenden Feldbundesligasaison im Juni wird Tina Bachmann nach zwei Jahren als Trainerin der 1. Herren des HTC Uhlenhorst Mülheim ihre Tätigkeit beenden. Dies teilte der Verein am Mittwochmorgen mit. Bei Gesprächen zwischen der Olympiasiegerin von 2004 und dem Vorstand über die weitere Zusammenarbeit nach der aktuellen Saison habe man keine gemeinsame Linie im Hinblick auf eine erweiterte Einbindung ihres aktuellen holländischen Co-Trainers im Leistungshockey-Bereich finden können, heißt es da. Dies sei für Tina Bachmann aber Bedingung für die Fortführung der Zusammenarbeit gewesen, so dass sie aufgrund ihrer eigenen beruflichen Belastung als Lehrerin von einem weiteren Engagement als Bundesligatrainerin am Uhlenhorst absieht.

„Wir werden im Team natürlich jetzt alles daran setzen, die Saison möglichst erfolgreich zu beenden! Es war eine tolle Zeit mit den Jungs.“, so Tina Bachmann. Der Präsident des HTC Uhlenhorst Mülheim, Christian Häbel, bedauert die Entscheidung der Uhlenhorster Trainerin, kann sie aber auch nachvollziehen: “Es ist sehr schade, dass Tina aufhört, aber ihre Entscheidung ist sicherlich konsequent. Für den Verein hätte aber die Ausdehnung der Tätigkeit ihres Co- Trainers gleichzeitig auch ein Neuausrichtung im strategischen Bereich über die Ersten Herren hinaus bedeutet. Diesbezüglich konnten wir leider keinen Konsens finden. Tina hat mit dem Gewinn des Hallenhockey-Europacups 2015 und der deutschen Hallenhockey-Meisterschaft in diesem Jahr unglaublich viel erreicht und gezeigt, was für eine hervorragende Trainerin sie ist. Die Suche nach einem adäquaten Nachfolger wird sich äußerst schwierig gestalten.“ (Quelle: HTCU/Becker)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner