Kontinuität im OlympiajahrDHB verlängert mit Trainer- und Staffteams der Danas und Honamas bis nach Olympia 2021

Danas: Dritter Sieg zu NullOlympia-Testspiel in Düsseldorf: Deutschland - Indien 2:0 (1:0)

Eckenabwehr - Speed in erster WelleValentin Altenburg interviewt Maxi Kessler, den Athletik-Coach der U18-Nationalmannschaft

DHB-Bundestag 2021 digitalDer Bundestag 2023 soll nun - wie für dieses Jahr geplant - in Berlin stattfinden

····

Kontinuität im Olympiajahr

DHB verlängert mit Trainer- und Staffteams der Danas und Honamas bis nach Olympia 2021

23.12.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund hat mit seinen Bundestrainern und Co-Trainern der A-Nationalteams die Verträge für das Olympiajahr 2021 verlängert. Die langfristige Verlängerung mit Damen-Bundestrainer Xavier Reckinger bis zu den Olympischen Spielen Paris 2024 hatte der Verband schon im Herbst bekannt gegeben. Mit Herren-Bundestrainer Kais al Saadi, der die Honamas erst vor einem guten Jahr übernommen und 2020 durch die Corona-Pandemie kaum Gelegenheit hatte, mit den DHB-Herren an der Weiterentwicklung zu arbeiten, wurde bis Ende 2021 verlängert.

 „Wir sind uns sicher, dass wir mit Kais al Saadi den richtigen Trainer auch für die weitere Entwicklung unseres Herrenkaders in Richtung Paris haben“, so Marie-Theres Gnauert, DHB-Vizepräsidentin Leistungssport. „Das Vertrauen in beide A-Nationalteams ist groß und wir wollen 2021 sowohl bei der Europameisterschaft als auch bei den Olympischen Spielen auf Augenhöhe mit der Weltspitze mitspielen. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist eine konsequente Teamentwicklung in der Vorbereitung extrem wichtig, und haben wir das Gefühl, die richtigen Fachleute zu haben, um das Maximum aus den Mannschaften rauszuholen.“

Bundestrainer Kais al Saadi: „Die Herren-Nationalmannschaft meines Heimatlandes anvertraut zu bekommen und Richtung Tokio begleiten zu dürfen, habe ich von Anfang an als große Ehre empfunden und dafür sprichwörtlich alles andere stehen- und liegengelassen. Nun bin ich dankbar über die Möglichkeit zur weiteren Zusammenarbeit mit den sehr motivierten Jungs, meinem hochgradig kompetenten Staff und natürlich dem Team DHB insgesamt. Unser erstes gemeinsames Jahr hat uns alle trotz - oder vielleicht gerade wegen - der schwierigen Umstände enger zusammenrücken lassen. Ich bin sehr gespannt auf unsere Entwicklung im nächsten Jahr und natürlich auf die Highlights in Amsterdam und Tokio.“

Dass der DHB im Olympiajahr auf Konstanz setzt, unterstreichen auch die Verlängerungen mit den hauptamtlichen Co-Trainern Aditya Pasarakonda (Herren) und Bundes-Torwarttrainer James Lewis. Auch die Verträge mit den Teammanagern Eric Langner (Herren) und Fabian Schuler (Damen) wurden bis nach Olympia in Tokio verlängert. Gleiches gilt für die Honorartrainer im Staff – wie Teun de Nooijer und Philip Crone (Damen) sowie Eric Verboom, Michael McCann und Claas Henkel (Herren).

Zum Honamas-Staff gehören außerdem: Dr. Luis Mendoza (Athletiktrainer & Trainingssteuerung), Markus Weise (Berater), Dr. Thorsten Weidig (Psychologie), Philip Ibe (Teamarzt), Wilhelm Widenmeyer (Teamarzt). Johannes Fetzer (leitender Physio & Osteopath) sowie die Physios Moritz Falcke, Gunnar Maurer, Wolfgang Panuschka, Miriam Pambor und Dennis Jacobs.

Im Danas-Staff stehen außer den bereits Genannten: Stefan Haumann (Video-Analyst), Boris Mandryka (Haupt-Teamarzt) und Jan Vonhoegen (Arzt). Der Psychologe Andreas Prause begleitet den sehr erfolgreichen Prozess mit dem Team für Olympia im Januar weiter Anett Szigeti wird zudem die Spielerinnen auf dem Weg individuell unterstützen. Das Team um die beiden Haupt-Physios Anne Kaube und Eva Striegl wird im Frühjahr neue Mitstreiter*innen bekommen, da beide aus unterschiedlichen Gründen in diesem Jahr nicht wie gewohnt zur Verfügung stehen können.

Auch das Personal im Leistungssport-Umfeld bleibt dasselbe, denn auch mit den Bundesstützpunktleitern Markus Weise (Hamburg) sowie Mirko Stenzel (NRW) – Berthold Bisselik (Rhein-Neckar) hatte ja erst im Oktober begonnen – sowie dem Berliner Bundesstützpunkttrainer Florian Keller (auch Co-Trainer Danas) twurden die Arbeitsverträge entsprechend verlängert. Das Gleiche gilt für die DHB-Leistungssportreferent*innen David Blum und Silke Ungricht. (Fotos: worldsportpics.com)

Premium-Partner

 

Pool-Partner

 

Pool-Partner