U21-Herren: Tests vs. EnglandDas Altenburg-Team trifft beim SC Frankfurt dreimal auf Englands Junioren

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

U21-Herren: Tests gegen England als Start ins EM-Jahr

Das Altenburg-Team trifft beim SC Frankfurt dreimal auf Englands Junioren

28.05.2019 - Die deutschen U21-Herren starten in Frankfurt mit Länderspielen gegen England ins Europameisterschaftsjahr 2019. „Alle U21- und U18-Auswahlspieler sind ja inzwischen stark in der Bundesliga engagiert, spielen fast alle in ihren Teams erste Aufstellung“, so Bundestrainer Valentin Altenburg. „Deshalb habe ich mich entschieden, in der Ligaphase keine Lehrgänge anzusetzen. Wir starten jetzt direkt mit Länderspielen in die EM-Vorbereitungen.“

Dabei bekommen die Juniorenkader-Mitglieder, wie Niklas Bosserhoff, Linus Müller und Teo Hinrichs, die bereits im A-Kader regelmäßig in der FIH Pro League eingesetzt werden, eine Pause. Nur Bosserhoff, der Kapitän des 2019er Juniorenteams ist, spielt ein Match am Freitag mit. „Zudem kommen einige direkt aus der Abiturphase“, so Altenburg. „Wir werden daher gegen England ein paar Jungs testen, die bislang nicht in der ersten Reihe standen. Auch das ist eine gute Chance, den Kader breiter zu machen.“
Nach den England-Testspielen kommt für die U21-Herren in einer Woche der Zentrallehrgang in Köln, bevor Altenburg mit einem 20er Kader am 9. Juni nach Madrid zu einem Acht-Nationen-Turnier fliegt. Anschließend soll der Kader für die Europameisterschaft, die vom 11. bis 22. Juli in Valencia stattfindet, nominiert werden. Die EM-Generalprobe hat das Team schließlich Ende Juni/Anfang Juli in Wien.
Das U21-Team verbringt insgesamt 45 Tage gemeinsam in diesem EM-Jahr. Es ist noch gar nicht lange her, da verbrachten die Junioren-Teams noch die doppelte Anzahl an Tagen zusammen. Damals waren aber auch nur zwei, drei Leistungsträger auch Stammspieler in ihren Clubteams, während das heute alle von sich behaupten können. „Da wir heute aber auch schon in der U16 mit mehr Lehrgangszeit anfangen, ist das insgesamt völlig okay“, erklärt der Bundestrainer. „Mein Anspruch ist, trotzdem in möglichst kurzer Zeit möglichst viel mit dem Team zu entwickeln. Aber dadurch sind diese Länderspiele jetzt eben schon wichtig, um schnell in den Fluss zu kommen.
Besonders freue er sich auf Gegner England, sagt Altenburg, weil die Gäste von der Insel als Sparringspartner immer Vollgas geben würden, dabei aber extrem angenehm und fair seien. „Auf dem Platz geht es voll zur Sache und neben dem Platz ist es ein tolles Miteinander.“

Spieltermine beim Frankfurter SC (Feldgerichtstraße 29):
Dienstag, 28. Mai, 19 Uhr: Deutschland U21 – England U21
Mittwoch, 29. Mai, 19 Uhr: Deutschland U21 – England U21
Freitag, 31. Mai, 10 Uhr: Deutschland U21 – England U21

Der Eintritt ist jeweils frei. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Der Kader in Frankfurt:


Name, VornameVereinAlterLsp.Tore
TWBeckmann, LuisCrefelder HTC21100
TWStadler, AlexanderTSV Mannheim19420
1.Benzinger, BenjaminNürnberger HTC19271
2.Bosserhoff, NiklasUhlenhorst Mülheim218712
3.Dösch, PaulTC Blau-Weiss Berlin
21639
4.Flatten, AronSC Frankfurt 188016190
5.Halfmann, LaurensUhlenhorst Mülheim204717
6.Hartkopf, RaphaelDüsseldorfer HC204721
7.Kleinlein, ErikHG Nürnberg17364
8.Knobling, EricRot-Weiss Köln194619
9.Ludwig, MoritzUhlenhorst Mülheim17260
10.Michler, LinusCrefelder HTC20453
11.Prinz, Thies OleRot-Weiss Köln208122
12.Schachner, MarioMannheimer HC17412
13.Schellinger, ChristianMünchner SC2000
14.Schiffer, JanUhlenhorst Mülheim217035
15.Schippan, NiclasMünchner SC19443
16.Schwarzhaupt, BenediktUHC Hamburg185022
17.Siegburg, MaximilianRot-Weiss Köln19438
18.Volkert, TinoBerliner HC19626
19.Weigand, JustusNürnberger HTC194219

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner