BL: HTHC & BWB StaffelsiegerHTHC und TC Blau-Weiss sichern Viertelfinal-Heimrecht / Frankenthal und Hannover abgestiegen

Coronakrise: Infos für VereineDie DHB-Sportentwicklung hat eine Linksammlung erstellt, um Vereinen Hilfestellung bieten zu können

Hockey-Jugend-NetzwerkNeue Herausforderungen erfordern neue Lösungen! Kennt Ihr das Hockey-Jugend-Netzwerk

Rückrundenstart Bundesliga9./10. Mai wurde als frühester potenzieller Fortsetzungstermin der Bundesliga festgelegt

····

BL: HTHC & BWB Staffelsieger

HTHC und TC Blau-Weiss sichern Viertelfinal-Heimrecht / Frankenthal und Hannover abgestiegen

20.01.2017 - Die Herren des Harvestehuder THC und von Blau-Weiss Berlin haben am Freitagabend jeweils den Staffelsieg im Norden beziehungsweise im Osten perfekt gemacht und sich damit das Heimrecht im Viertelfinale gesichert. Die Harvestehuder fuhren bei den nun endgültig abgestiegenen Mannen von Hannover 78 einen glanzlosen aber klaren 9:2-Pflichtsieg ein, während sich die Blau-Weissen gegen den Berliner HC zwar den ersten Punktverlust der laufenden Saison erlaubten (7:7), aber dennoch nicht mehr vom Spitzenplatz der Staffel Ost zu verdrängen sind.

Im Westen hat Endrunden-Gastgeber Mülheim vor dem Showdown um den zweiten Playoff-Platz am Sonntag in Krefeld noch einmal ein eindrucksvolles Ausrufezeichen gesetzt. Die Titelverteidiger gewannen auch das zweite Aufeinandertreffen in dieser Saison mit Vizemeister Rot-Weiss Köln knapp - diesmal mit 5:4. Nicht mehr zu retten ist im Süden die TG Frankenthal, die am Freitagabend deutlich mit 4:11 dem TSV Mannheim unterlegen war und damit bereits abgestiegen ist. Die Mannheimer hingegen halten den Druck auf die noch vor ihnen auf Rang zwei liegenden Münchner damit aufrecht.

» Zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner