Masters-WM: 11 Siege, stark!11 Spiele - 11 Siege für Deutschland am ersten Tag des Masters Indoor World Cup in Hongkong.

Endrunden mit RespektChef-Nachwuchstrainer Valentin Altenburg wünscht sich ein gutes Miteinander bei den Endrunden

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

Kampagne mit Timur OruzBeide DHB-Teams gehören zur EltePlus-Förderung von PwC und der Deutschen Sporthilfe

····

Masters-WM: 11 Siege, stark!

11 Spiele - 11 Siege für Deutschland am ersten Tag des Masters Indoor World Cup in Hongkong.

15.02.2019 - Mit einer beeindruckenden Bilanz gehen die fünf teilnehmenden Teams in den Feierabend des ersten Spieltages.

Die MaLaNas (das Kürzel der Damenteams für MAsters LAdies Nationalmannschaft) feierten zunächst die Australien-Festspiele. Die W40 gewann mit 6:1 gegen die Damen aus Down Under, die W45 mit 3:1 und die W50 ließ es beim 9:1 so richtig krachen. Die W40 setzten sich im zweiten Spiel des Tages deutlich mit 10:2 gegen die Niederlande durch. Das interne Shoot Out zwischen W45 und W50 (beide Teams treten in der Konkurrenz W45 an) entschieden die "jungen Hüpfer“ mit 3:0 für sich.

Die Herren M40 starteten mit einem 8:2 gegen Kanada und einem 16:2 gegen die Gastgeber der Hongkong Dragons um dann beeindruckend Australien mit 7:0 in die Kabinen zu schicken. Die Herren M50 besiegten zum Auftakt die USA mit 8:0, dann Italien mit 10:2 und überzeugten zum Tagesabschluss mit einer griffigen Leistung und einem überzeugenden 8:2 gegen Australien.

Der Kurs deutet Richtung Finale. Am Freitag geht es für alle Teams mit je zwei Spielen weiter.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner