Neuer Wimpel für den SilberschildDHB-Silberschild 2021 mit neun Landesverbänden

Honamas: 3:5 gegen BelgienJunges Team verkaufte sich im letzten Spiel von Kais al Saadi gut gegen den Olympiasieger

"Halte mir das erstmal offen"DOSB-Vizepräsidentin Uschi Schmitz im hockey.de-Interview zu ihren Zukunftsplänen

U21-Herren: Stark gegen AUTAusrufezeichen im letzten Spiel vor der WM-Nominierung

····

Neuer Wimpel für den Silberschild

DHB-Silberschild 2021 mit neun Landesverbänden

20.08.2021 - Der DHB-Silberschild, der ab 2021 den Zusatz „Pokal der Landesverbände“ erhält, vermeldet in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung. 9 Landesverbände haben sich für die Austragung am 2. Und 3. Oktober in Bad Kreuznach (RPS) mit Ihrem M50-Teams angemeldet. Gespielt wird somit in der Vorrunde in drei 3er-Gruppen.

Passend zur erfreulichen Entwicklung des Turniers, wird es in diesem Jahr erstmalig auch einen Wimpel für die siegreiche Mannschaft geben, der stolz von DHB-Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé präsentiert wird. „Wir freuen uns, dass nach der Wiedereinführung des DHB-Silberschild in 2016 das Turnier so positiv von den Aktiven der Landesverbänden angenommen wird und wir auf eine Rekordanmeldezahl für 2021 blicken können. Als zusätzlichen Anreiz für eine Teilnahme präsentieren wir erstmalig den Siegerwimpel im DHB-Format“.

Auch Thomas Rochlitz, DHB-Beauftragter für Seniorenhockey, und maßgeblich für den Erfolg des Turniers verantwortlich freut sich über die tolle Entwicklung des Silberschildes und weist darauf hin, dass das Turnier im Oktober nur unter Einhaltung der vor Ort geltenden Corona-Bestimmungen durchgeführt wird. Rochlitz steht diesbezüglich in engem Kontakt mit den Veranstaltern, die Mannschaften wurden auf die Regelungen bereits hingewiesen.   

 Fragen zum Turnier und zum Seniorenhockey können jederzeit gerne an Thomas Rochlitz (th.rochlitz@gmx.de) gerichtet werden.

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner