Rio: Blasch pfeift das Finale!Mit dem Mülheimer Christian Blasch ist ein Deutscher im Olympia-Finale vertreten

Lemmle ins EHF-Board gewähltCarola Morgenstern-Meyer wurde zum Abschied zum Member of Honour der EHF ernannt

Neuer ÖHV-BundestrainerRobin Rösch übernimmt Österreichs Herren von Thomas Szmidt

Hallen-WM 2022 in LüttichNeuseeland und Australien sagen Start ab / DHB-Teams in ihren Gruppen topgesetzt

····

Rio: Blasch pfeift das Finale!

Mit dem Mülheimer Christian Blasch ist ein Deutscher im Olympia-Finale vertreten

Nachdem die DHB-Herren am Dienstag gegen Argentinien das olympische Finale von Rio verpasst haben, findet das Endspiel dieses Turniers allerdings nicht ohne deutsche Beteiligung statt. Der Mülheimer Christian Blasch wurde vom Welthockeyverband FIH bei seinen vierten Olympischen Spielen erstmals für das Endspiel nominiert. Der 41-Jährige pfeift die Partie Argentinien gegen Belgien am Donnerstag um 22 Uhr gemeinsam mit dem Südafrikaner John Wright. Bei den vorherigen Olympia-Einsätzen war dem deutschen Rekord-Schiedsrichter diese Ehre stets verwehrt geblieben, weil sich die deutschen Herren 2008 und 2012 stets bis ins Finale durchgespielt hatten. Nun war des einen Leid des anderen Freud, wobei Blasch stets betont hatte, dass er sehr gern auf das Finale verzichten könne, wenn die Honamas es ins Endspiel schafften. Wir wünschen Christian Blasch ein gutes Händchen für das olympische Endspiel!

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner