MSC: Faust tritt zurückZum Ende der Hallensaison gibt Trainer Chris Faust sein Amt als Damen-Coach beim MSC ab.

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

DKMS: Online registrieren!Der langjährige Charity-Partner des DHB braucht in der Corona-Krise die Hockey-Unterstützung

Teammanager/in gesuchtDer DHB sucht ab sofort eine*n Teammanager*in auf Honorarbasis (m/w/d)

····

MSC: Faust tritt zurück

Zum Ende der Hallensaison gibt Trainer Chris Faust sein Amt als Damen-Coach beim MSC ab.

Zum Ende der Hallensaison 2016/17 gibt Trainer Chris Faust sein Amt als Coach der 1. Damen beim Münchner SC ab. Faust, der diese Aufgabe erst zu Beginn der Feldsaison 2016/17 übernommen hatte, bat den Vorstand des MSC aus gesundheitlichen Gründen um eine vorzeitige Vertragsauflösung.

Aufgrund eines Hörsturzes musste Chris Faust ab November letzten Jahres beruflich kürzer treten. Während der Hallensaison konnte er die 1. Damen nicht begleiten, dies übernahm sein Co-Trainer André Schriever. Schriever wird die Mannschaft darüber hinaus nun auch in der Rückrunde der Feldsaison 2016/17 und zur EuroHockey Club Trophy der Damen an Pfingsten betreuen.

„Es fällt uns sehr schwer, Chris Faust nach so kurzer Zeit wieder ziehen zu lassen. Doch trotz allen Bedauerns ist dieser Schritt für uns in jeglicher Hinsicht nachvollziehbar. Dies ist eine Entscheidung, die man für sich persönlich nicht so einfach trifft und, der man im hektischen Alltag des Trainerjobs und des Bundesligaspielbetriebs, allerhöchsten Respekt entgegen bringen muss,“ so Hockeyabteilungsleiter Frank Ommert.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner