Junioren-WM in BhubaneswarFIH: Australien und Neuseeland werden durch die USA und Kanada ersetzt

Honamas: 3:5 gegen BelgienJunges Team verkaufte sich im letzten Spiel von Kais al Saadi gut gegen den Olympiasieger

"Halte mir das erstmal offen"DOSB-Vizepräsidentin Uschi Schmitz im hockey.de-Interview zu ihren Zukunftsplänen

U21-Herren: Stark gegen AUTAusrufezeichen im letzten Spiel vor der WM-Nominierung

····

Junioren-WM in Bhubaneswar

FIH: Australien und Neuseeland werden durch die USA und Kanada ersetzt

23.09.2021 - Der Welthockeyverband hat am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben, dass die Junioren-Weltmeisterschaft vom 24. November bis 5. Dezember in Bhubaneswar stattfinden wird. Dass Indien Austragungsort sein würde, stand fest, aber die Location war noch nicht bekannt gegeben worden. Bhubaneswar in der Provinz Odisha gilt als Hockey-Hotspot und war in der Vergangenheit schön häufiger Schauplatz großer Turniere - zuletzt der Herren-WM 2018.

Die Ankündigung von Australiens und Neuseelands Hockeyverbänden in der vergangenen Woche, dass sie aufgrund von COVID-bedingten internationalen Reisebeschränkungen ihrer jeweiligen Regierungen nicht an der Hallen-WM in Belgien teilnehmen können, trifft auch auf die U21-WM zu. Somit wurden die beiden Teams durch die USA und Kanada ersetzt.

Die Qualifikationsvorgabe für das Turnier sah vor, dass der Panamerikanische Hockeyverband den ersten Reserveplatz erhält. Somit wurden die USA als Dritte der letzten Junioren-PanAm-Games ausgewählt. Der zweite Reserveplatz wurde der besten Mannschaft der FIH-Weltrangliste (Senioren) zugeteilt, die noch nicht qualifiziert war, und das ist Kanada.

Der Spielplan der Junioren-WM, an der neben Deutschland weitere 15 Mannschaften teilnehmen, wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. (Foto: worldsportpics.com).

» zur entsprechenden Meldung für die Juniorinnen-WM

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner