Berlin wählt seine ChampionsNatascha Keller und der Berliner HC unter den Nominierten der etwas anderen Sportlerwahl

Mitmachen: Jung, sportlich, fairDeutsche Olympische Gesellschaft fördert faire Gesten und Projekte jugendlicher Sportler

Depression und BurnoutVereine und Verbände können viel für gesunde Arbeitsbasis tun / Auch Trainer selbst sind gefragt

Das Spiel ist der beste CoachNeue Folge von "Mit Abstand bestes Training" mit dem neuen MHC-Trainer Andreu Enrich

····

Berlin wählt seine Champions

Natascha Keller und der Berliner HC unter den Nominierten der etwas anderen Sportlerwahl

16.11.2020 - Die Berliner Medien fordern die Sportfans schon seit 41 Jahren auf, ihre „Sportler des Jahres“ zu wählen. Im Corona-Jahr wurde zwar die Champions Night abgesagt, aber die Wahl findet trotzdem statt.

Allerdings - angesichts kaum stattgefundener Sportevents - etwas anders. Zur Wahl gestellt werden diesmal nicht die Top-Leistungen des aktuellen Jahres – sondern die Besten der Besten.
Jeweils zehn Sportlerinnen und Sportler, Teams sowie Trainer/Manager, die in den vergangenen 41 Jahren mit überragenden Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben, sind nominiert – und können bis 6. Dezember 2020 gewählt werden. Mit dabei auch zwei Hockey-Nominierungen:
Natascha Keller ist unter den zehn Nominierten für den weiblichen Champion des Jahres 2020 und der Berliner Hockey-Club befindet sich unter den zehn Nominierten im Bereich Teams.

Abstimmen könnt Ihr hier:
www.champions-berlin.de


Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner