2. Bundesliga: Süd-Tabellenführer müssen pausierenVier Spiele in Bayern in den Oktober verlegt / Berliner Herren-Quartett steigt ein

Präsidium für DoppelspitzeCarola Morgenstern-Meyer und Henning Fastrich werden beim Bundestag um das Votum bitten

„Gesundheit, Olympia und Normalität“Janne Müller-Wieland im Team D Podcast des DOSB über ihre Hoffnungen für 2021

"Tokio hat höchste Priorität!"Interview mit dem neuen DHB-Sportdirektor Christoph Menke Salz

····

2. Bundesliga: Süd-Tabellenführer müssen pausieren

Vier Spiele in Bayern in den Oktober verlegt / Berliner Herren-Quartett steigt ein

11.09.2020 - Der Umfang des zweiten Spielwochenendes der 2. Bundesliga nach dem Re-Start ist nicht mehr so groß wie ursprünglich geplant. Alle vier Spiele in Nürnberg und München mussten aufgrund der noch gültigen Corona-Schutzverordnungen des Freistaates Bayern in den Oktober verlegt werden, davon betroffen sind auch die Tabellenführer der Süd-Gruppen, TuS Lichterfelde (Damen) und SC Frankfurt 80 (Herren). Dafür steigen die vorige Woche noch spielfreien vier Berliner Herren-Zweitligateams ins Programm ein. Insgesamt stehen bei den Herren acht und bei den Damen sieben Partien am Wochenende an. Die Herren vom Düsseldorfer HC müssen ihre vorigen Samstag eroberte Nord-Tabellenführung im Heimspiel gegen Schlusslicht Marienburger SC verteidigen, das gleiche gilt für die Damen von Club Raffelberg mit der Auswärtspartie bei Eintracht Braunschweig.

Premium-Partner

 

Pool-Partner

Pool-Partner