1. Liga: Wichtiger Doppel-SpieltagEin Verfolgerduell, Matches im Abstiegskampf und Play-off-Kandidaten im direkten Vergleich

Lorenz: „Fette Rechnung offen“Die Olympia-Bronzegewinnerin über ihre Metamophose auf dem Platz und das EM-Halbfinale

Auf die Waffel - Folge 7Die HONAMAS Lukas Windfeder und Malte Hellwig bei ihrer Waffelchallenge

„DHB goes WhatsApp!“Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Pilotprojekt startet zur EM

····

1. Liga: Wichtiger Doppel-Spieltag

Ein Verfolgerduell, Matches im Abstiegskampf und Play-off-Kandidaten im direkten Vergleich

Der bevorstehende Doppelspieltag der Herren hat fast alle Facetten einer hochklassigen Bundesliga zu bieten. Da gibt es absolute Top-Spiele wie die Gastspiele des Tabellenführers in Krefeld und Köln, brisante Derbys in Hamburg und wichtige Spiele um Punkte im Abstiegskampf.

Mit breiter Brust reist Spitzenreiter Mannheimer HC, wie auch der TSV Mannheim, in den Westen zu Krefeld und Köln. Beim HTHC hat sich die personelle Situation etwas entspannt vor den Partien gegen Neuss und die Alsteraner, für die es am Samstag gegen UHC und Sonntag gegen HTHC sogar zum Doppel-Derby kommt. Nürnberg und Mülheim haben im Wechsel die Berliner Clubs zu Gast, wobei die Franken und die Blau-Weißen dabei viel Druck im Abstiegskampf haben, während für den BHC und den Hallenmeister der Play-off-Zug abgefahren zu sein scheint.

Bei den Damen sind für Schlusslicht TSV Mannheim Punkte gegen Großflottbek und vor allem TuS Lichterfelde schon fast Pflicht, um noch einmal Hoffnung schöpfen zu können. Ganz spannend mit Sicherheit auch das Verfolgerduell zwischen Mannheimer HC und Club an der Alster am Samstag. Nur der Gewinner bleibt dran an den Play-off-Plätzen. Bei den Duellen in München zwischen MSC und RW Köln (Sa.) sowie dem UHC (So.) geht es um ganz wichtige Punkte im Rennen um die Endrundenteilnahme.

» Direkt zur hockeyliga-Website

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner