2. Bundesliga Herren: Nürnberg rückt zu Frankenthal aufTGF behält nach 4:5 bei der HGN dank des Torverhältnisses seine Tabellenführung

Mit Abstand bestes TrainingDie Bundes- und Stützpunkttrainer präsentieren Trainingsformen für den Wiedereinstieg ins Vereinstraining

Wiedereinstieg in den SportDHB stellt den Vereinen ein Konzeptionspapier fürs Training unter Corona-Regeln zur Verfügung

Ausrichtung FINAL4 Halle 2021Vereine können sich melden / DHB erwägt eigene Ausrichtung aufgrund Corona-Unsicherheit

····

2. Bundesliga Herren: Nürnberg rückt zu Frankenthal auf

TGF behält nach 4:5 bei der HGN dank des Torverhältnisses seine Tabellenführung

05.01.2020 – Zum Auftakt des neuen Jahres musste Frankenthal mit 4:5 in Nürnberg seine zweite Saisonniederlage in der 2. Bundesliga Herren einstecken, behält die Süd-Tabellenführung aber dank des besseren Torverhältnisses vor der HGN. Mit knappen Siegen wahrten die Spitzenreiter im Osten (Köthen bezwang Meerane 7:6) und Norden (Rahlstedt siegte 4:3 bei Klipper Hamburg) ihre Positionen, West-Primus Neuss hatte wie weitere sieben Zweitligateams noch Pause. Ihre Aufstiegschancen wahrten Sachsenwald (9:6 über Heimfeld) und Prenzlauer Berg (11:4 gegen Leuna). Im Abstiegskampf gelang Rüsselsheim mit dem 5:4 über Stuttgart ein Befreiungsschlag. Ihren Klassenerhalt so gut wie sicher haben Kahlenberg (3:2 über Köln) und Obermenzing (3:2 über Limburg).

» zur 2. Bundesliga Herren

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner