Pieper und Lorenz nach KölnDie beiden Nationalspielerinnen wechseln per Härtefallantrag vom MHC zu RW Köln

De Nooijer DANAS-Co-Trainer„Oranje“-Dreifach-Welthockeyspieler ist im Trainerstab für Mittelfeld verantwortlich

„Großer Stern des Sports“Goslarer HC erhält die Auszeichnung für sein Projekt "GOSLAR SPIELT HOCKEY !"

Al Saadi nominiert HerrenkaderIn Mannheim werden einige "Comebacker" und ein paar neue Gesichter dabei sein

····

Pieper und Lorenz nach Köln

Die beiden Nationalspielerinnen wechseln per Härtefallantrag vom MHC zu RW Köln

27.08.2019 - Wie Rot-Weiss Köln am Dienstagnachmittag bekannt gab, schließen sich kurz vor Beginn der bevorstehenden Feldsaison zwei prominente Neuzugänge dem Damen-Bundesliga-Team von Rot-Weiss an. Mit Nike Lorenz und Cécile Pieper verstärken zwei gestandene Nationalspielerinnen den verjüngten Kader von Cheftrainer Markus Lonnes. Auf Grund besonderer beruflicher Perspektiven mit individuellen Ausbildungsprogrammen war der Wechsel durch sogenannte Härtefallanträge, wie sie für solche Fälle in der Spielordnung des DHB vorgesehen sind, möglich.

Der Zuständige Ausschuss des DHB hat diese Anträge positiv beschieden. Für beide Spielerinnen ergeben sich maßgeschneiderte Perspektiven in namhaften Kölner Unternehmen - auch über die olympische Saison hinaus. Rot-Weiss-Trainer Markus Lonnes: „Die beiden Wechsel kamen eher unverhofft und relativ kurzfristig. Beide Spielerinnen finden in unserem Umfeld und ihren Jobs ideale Bedingungen vor, trotz der Belastung in Bundesliga und Nationalmannschaft auch beruflich Fuß zu fassen. Wir freuen uns auf zwei sportlich und menschlich wertvolle Persönlichkeiten. Die Herausforderung wird nun sein, sie schnellstmöglich in unsere Mannschaft zu integrieren.“

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Reise-Partner

Pool-Partner