Junioren: WM-Kader20 Spieler haben das Ticket für die WM in Indien gelöst

Honamas: 3:5 gegen BelgienJunges Team verkaufte sich im letzten Spiel von Kais al Saadi gut gegen den Olympiasieger

Regeländerungen HalleHallensaison 2021/22: Im Wesentlichen Regeländerungen zum Spielformat

Debüt-Tor reichte nichtFIH Pro League: Talentpool verliert auch zweites Match nach gutem Kampf

····

Vapiano

Pasta - Pizza - Bar

VAPIANO hatte seinen ersten Auftritt als neuer DHB-Partner bereits in Düsseldorf im Rahmen eines Team-Essens mit der männlichen U18-Nationalmannschaft. Auch in Zukunft werden die 174 Restaurants in 30 Ländern feste Anlaufstelle für die DHB-Nationalteams auf Ihren nationalen und internationalen Maßnahmen sein. „In unserer Kommunikation setzen wir auf frische und sportliche Charaktere. Im Hockey sind wir fündig geworden. Die überaus erfolgreichen Spielerinnen und Spieler der Hockey-Nationalmannschaften haben mit einem hohen Sympathiefaktor gepunktet.“, so Johannes Mauss, Direktor Marketing von VAPIANO.

Delf Ness, DHB-Vizepräsident Marketing: „VAPIANO ist bereits ein Teil der Hockey-Community und ein beliebter Ort, um Freunde zu treffen. Als Verband sind wir stolz, diese Lifestylemarke jetzt zu unseren offiziellen Partnern zu zählen und möchten aus diesem starken Markenfit eine gelebte Partnerschaft entwickeln. Gerade in den Hockey-Ballungszentren wie Hamburg, Berlin oder Westdeutschland, aber auch sonst, ist VAPIANO mit vielen Restaurants präsent – das passt sehr gut.“

Zum Unternehmen:

Die gastronomische Lifestylemarke VAPIANO aus Deutschland begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. VAPIANO verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. In jedem einzelnen VAPIANO werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings sowie Dolci selbst hergestellt, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen Manifattura. Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in der Showküche „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Von Hamburg aus verbreitete sich das Erfolgskonzept schnell in die ganze Welt. VAPIANO zählt aktuell über 170 Restaurants in 30 Ländern auf fünf Kontinenten.Weitere Informationen finden Sie auf de.vapiano.com, facebook.com/vapiano und twitter.com/vapiano.

Premium-Partner

 

 

 

 

Pool-Partner

Pool-Partner