Damen-Turnier Juni in HamburgDHB-Damen bestreiten ihre Olympia-Generalprobe vom 9. bis 12. Juni in Hamburg

Nach Drama im HalbfinaleEuropameisterschaft Damen in Antwerpen, Vorrunde: Irland - Deutschland 1:1 (1:1)

Müller: Stadion leise bekommenDer Olympia-Bronzegewinner Mathias Müller im Interview über das Halbfinale gegen Belgien

„DHB goes WhatsApp!“Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Pilotprojekt startet zur EM

····

Damen-Turnier Juni in Hamburg

DHB-Damen bestreiten ihre Olympia-Generalprobe vom 9. bis 12. Juni in Hamburg

Die deutschen Damen werden ihre Olympia-Generalprobe im Juni in Hamburg bestreiten. Das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders ist Gastgeber eines Vier-nationen-Turniers vom 9. bis 12. Juni im Hockeystadion Rotherbaum. Eingeladen sind die Olympiateams aus Argentinien, China und Korea. Als Ausrichter fungiert der Hamburger Polo Club mit Unterstützung der Stadt Hamburg und dem Hochschulsport der Universität Hamburg. Das Turnier soll – neben der wichtigen sportlichen Funktion als Vorbereitungsturnier für Rio – auch ein Prototyp für die Entwicklung eines Damenhockey-Turnierformates sein.

So wird es im Rahmen des Vier-Nationen-Turniers unter anderem einen vom Hamburger Polo Club organisierten und der Nationalmannschaft unterstützten „Girls Day“ geben, an dem Schülerinnen ihre ersten Erfahrungen mit dem Hockeysport machen können. Außerdem wird ein neu ins Leben gerufenes weibliches Masters-Nationalteam (M40) sein Premieren-Spiel gegen die 2. Bundesliga-Damen des Hamburger Polo-Club feiern. Der Polo Club war auch 2004 im Vorfeld der Olympischen Spiele von Athen schon einmal Gastgeber des Vorbereitungsturniers der Damen mit Spanien, Korea und China.
Gespielt wird am Donnerstag, 9. Juni, Samstag, 11. Juni, und Sonntag, 12. Juni, im Sportpark Rotherbaum. Der genaue Spielplan wird noch veröffentlicht. „Ich wünsche mir unbedingt ein eigenes Profil für unsere Damen-Nationalmannschaft und bin daher froh, dass dieser Anlauf jetzt gemacht wird!“, so Bundestrainer Jamilon Mülders. „Sportlich ist es für uns ganz wichtig, im Vorfeld der Olympischen Spiele gegen Weltklasseteams testen zu können, die eben nicht die europäische Spielweise bevorzugen! Für uns als aktuellen Weltranglisten-Achten ist es unglaublich wertvoll, uns immer weder mit Spitzenteams zu messen, um konstant besser zu werden!“ China und Korea werden zudem auch Vorrundengegner der Deutschen in Rio sein, während Argentinien an Nummer eins in der anderen Vorrundengruppe gesetzt ist.

Der Kartenvorverkauf für dieses Turnier ist gestartet unter:
» www.HockeyTicket.de

» zur Turnierseite

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner