Knapper Sieg im letzten TestEM-Vorbereitung der Herren in Antwerpen: 1:0-Sieg im Trainingsspiel gegen Irland

1.BL: CHTC schlägt VizemeisterKrefeld und BHC mit Sechser am Wochenende / Damen: Micheels Viererpack trotz Kieferprellung

2.BL: Aufsteiger verblüffenTG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs / Mainz und Leipzig überraschen auswärts

1.000 mal Blasch!Blasch-Brüder feierten am Wochenende Schiri-Jubiläum (Christian 550 / Fabian 450 Spiele)

····

HONAMAS: Knapper Sieg im letzten Test

EM-Vorbereitung der Herren in Antwerpen: 1:0-Sieg im Trainingsspiel gegen Irland

15.08.2019 - Die deutschen Herren haben auch ihren letzten Test vor Start der Europameisterschaft in Antwerpen (17. bis 24. August) gewonnen. Gegen Irland gab es in einem Trainingsspiel auf der EM-Anlage einen knappen 1:0-Sieg, bei dem Lukas Windfeder in der 17. Minute das Tor des Tages erzielte. Am Samstag, 17. August, um 13.30 Uhr starten die HONAMAS nun gegen Schottland in die EM.

„Gemischte Gefühle habe ich nach diesem Spiel. Auf der einen Seite hatten wir dominante Phasen und tolle Chancen herausgespielt, gleichzeitig gab es Phasen der Unkonzentriertheit. Im ersten Drittel brauchten wir zu lange, um ins Spiel zu kommen, im letzten müssen wir den Sack zumachen. Letztlich hatten wir Glück, dass wir den Ausgleich nicht bekommen. Das muss uns eine Warnung sein, bis zum Ende solche Spiele durchzuverteidigen. Die Iren hatten wenig Chancen, hätten aber noch etwas draus machen können. Wir fühlen uns aber gut, die Jungs sind gut vorbereitet. Wir haben morgen noch einen Pausentag und freuen uns dann, dass es Samstag endlich losgeht!“, sagte Bundestrainer Stefan Kermas.

In dem über drei Drittel angesetzten Spiel erzielte Tom Grambusch bereits in der 11. Minute ein Eckentor, dass vom – in diesem Trainingsspiel ebenfalls trainierenden Videoschiedsrichter – aber zurückgenommen wurde. Doch wenige Minuten später war es Lukas Windfeder, der für die Führung der DHB-Auswahl (17.) sorgte. Die Iren kamen nicht zu sehr vielen Chancen. Da hatte das deutsche Team einige mehr, um das Ergebnis höher zu gestalten. Und so war es Glück, dass eine erneute Videoschiedsrichter-Entscheidung kurz vor dem Ende auch einen Treffer der Iren aberkannte, so dass es beim 1:0-Sieg gegen den dritten EM-Vorrundengegner blieb.

Tore:
1:0    Lukas Windfeder (17.)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner