1. BL: Entscheidungen stehen anFrankenthal sicherte am Mittwoch wichtigen Punkt beim TSVM / Weitere Playoff-Tickets könnten vergeben werden

Coronakrise: Infos für VereineDie DHB-Sportentwicklung hat eine Linksammlung erstellt, um Vereinen Hilfestellung bieten zu können

Hockey-Jugend-NetzwerkNeue Herausforderungen erfordern neue Lösungen! Kennt Ihr das Hockey-Jugend-Netzwerk

Rückrundenstart Bundesliga9./10. Mai wurde als frühester potenzieller Fortsetzungstermin der Bundesliga festgelegt

····

1. BL: Entscheidungen stehen an

Frankenthal sicherte am Mittwoch wichtigen Punkt beim TSVM / Weitere Playoff-Tickets könnten vergeben werden

12.01.2017 - Nachdem bereits am letzten Wochenende die Damnen des Berliner HC als erstes Team ihr Ticket für die Viertelfinal-Playoffs gelöst hatten, stehen nun am vorletzten Spielwochenende der regulären Hallenhockey-Saison bereits weitere Entscheidungen an. Bei den Damen könnte im Osten auch der zweite Playoff-Platz schon an den ATV Leipzig vergeben werden, sollten die Sächsinnen am Samstag bereits den Mariendorfer HC besiegen. Im Süden könnte der bislang so souverän spielende Mannheimer HC bei einem Sieg gegen Verfolger München nicht nur die Playoffs, sondern zugleich auch schon Platz eins in der Staffel und damit das Heimrecht im Viertelfinale klarmachen. Düsseldorf im Westen und der UHC im Norden stehen ebenfalls kurz vor der Qualifikation.

Bei den Herren würde dem TC Blau-Weiss im Osten, dem einzigen noch verlustpunktfreien Herren-Team der Liga, bereits ein Sieg gegen TuS Lichterfelde für die erneute Viertelfinal-Teilnahme genügen. Auch Vorjahresfinalist Rot-Weiss Köln im Westen und der Harvestehuder THC im Norden haben die Chance, vorzeitig den Sprung in die nächste Runde zu schaffen.

Auch im Abstiegskampf zeichnenen sich die ersten (Vor-)Entscheidungen ab. Im Süden etwa könnte es die Damen von der HG Nürnberg schon "erwischen".

» Zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner