1.BL: Mülheims Teams jubelnKöln verliert EHL-Generalprobe auf der Uhlenhorst mit 1:3 (1:2) / UHTC-Damen in Berlin 2:1-Sieger

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

1.BL: Mülheims Teams jubeln

Köln verliert EHL-Generalprobe auf der Uhlenhorst mit 1:3 (1:2) / UHTC-Damen in Berlin 2:1-Sieger

25.03.2018 - Im Nachholspiel der Bundesliga-Hinrunde haben Uhlenhorst Mülheims Damen beim Berliner HC drei Punkte entführt. Das entscheidende 1:2 kurz vor dem Schlusspfiff gelang Dinah Grote, die einen Ballverlust im Berliner Aufbau gnadenlos bestrafte. Das war in  einer von zwei starken Abwehrreihen geprägten zweiten Halbzeit der einzige Torschuss.

Rot-Weiss Kölns Herren haben im  Nachholspiel der Bundesliga-Hinrunde am Samstag in Mülheim, das ja die Generalprobe zum EHL-Einsatz beider Teams am kommenden Wochenende sein sollte, seine zweite Saison-Niederlage hinnehmen müssen. Zwar führte das Team von André Henning zu Beginn des zweiten Viertels durch ein  Eckentor von Swiatek, doch Mülheim drehte das Match noch im selben Viertel zu seinen Gunsten und legte kurz nach Halbzeit das entscheidende 3:1 nach. Köln hat an der Tabellenspitze damit noch zwei Zähler Vorsprung auf Mannheim und drei auf Mülheim. Die Uhlenhorster konnten ihren Vorsprung auf einen Nicht-Play-off-Rang auf vier Zähler ausbauen.

>> zur hockeyliga-Spielberichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner