Deutsch-Niederländisches FreundschaftsturnierRückblick auf 23 Jahre DNFT

2.BL: Letzte EntscheidungenCrefelder HTC, Bonner THV sowie Bietigheimer HTC holten die drei noch offenen Plätze

Sportdirektor: Menke-Salz berufenDer Vize-Weltmeister von 2010 tritt die Stelle beim DHB zum 1. Januar 2021 an

Verein der Freunde des HockeysKeine Mitgliederversammlung 2020 / Pandemie zwingt Vorstand zu dieser Maßnahme

····

Deutsch-Niederländisches Freundschaftsturnier

Rückblick auf 23 Jahre DNFT

24.06.2020 - Am kommenden Wochenende hätte in Amstelveen das 24. Deutsch-Niederländische Freundschaftsturnier stattgefunden. 


Auf Basis einer Idee und anschließenden Initiative von Gabrielle van Doorn und Uschi Schmitz (frühere DHB Generalsekretärin) fand 1997 das erste Deutsch-Niederländische Freundschaftsturnier beim Bonner THV statt. Insgesamt 11 Teams aus beiden Ländern nahmen am Turnier teil.

Seither spielen Mannschaften jedes Landes an einem Wochenende im Sommer gegeneinander. Ausgetragen wird das mittlerer Weile Traditionsreiche Turnier im Wechsel einmal in Deutschland und einmal in den Niederlanden mit jeweils 4 Mannschaften pro Land.


De bisherigen Austragungsorte waren:

1997 Bonner THV

1998 MHC Soest (NL)

1999 Düsseldorfer HC

2000 THC Hurley (NL)

2001 Düsseldorfer SC

2002 Alblasserdam (NL)

2003 ETUF und ETB SW Essen

2004 MHC Overbos (NL)

2005 TSV Mannheim

2006 SSC Charlottenburg

2007 SC Frankfurt 1880

2008 HCC Recreanten Capelle a/d Ijssel (NL)

2009 Hannover

2010 SV Kampong, Utrecht (NL)

2011 Gladbacher HTC

2012 HC Capelle, (NL)

2013 Kreuznacher HC

2014, HC Capelle, (NL)

2015 Hamburger THC

2016 THC Hurley (NL)

2017 Aachener HC

2018 MHC Overbos (NL)

2019 HC Heidelberg

2020 verschoben

2021 Amstelveen (NL)


Bein DNFT wird nicht nur auf den sportlichen Teil, sondern auch das gesellige Miteinander Wert gelegt. So stehen nicht selten auch Kultur, Verwöhn-Programm und eine tanzreiche dritte Halbzeit als Priorität weit oben auf dem Programm.

 Einige O-Töne belegen die stets tolle Atmosphäre des Turniers und die vielen Erlebnisse der Teilnehmer.


„Als erstes besiegen wir die Atemnot, sodann den Muskelkater, anschließend die Nachwirkungen der verschiedenen Erfrischungsgetränke und schließlich die kurzen Nächte. Hockey spielen wir natürlich auch, aber nur zum Spaß.“ (Mainhoppers) 

„Die Stimmung war von Anfang an auf Bestniveau, was sich zu vorgerückter Stunde auch darin zeigte, dass man sich zu ungewöhnlichen Klängen, genau so ungewöhnlich bewegte, was man allgemein landläufig mit Tanzen bezeichnete. Einer der Höhepunkte war die überraschende Darbietung unserer Freunde aus Capelle mit dem selbstgeschriebenen Song  über „ 100 Jahre Salinengeister „, was mit großen Beifall der Anwesenden honoriert  wurde und wofür sich die Salinengeister nochmals herzlich dafür bedanken möchten.“ (Salinengeister)

„3 Tage mit toller Stimmung, spannenden Spielen, fröhlichen und interessanten Begegnungen auf und neben dem Platz.“ (DHB-Elternhockeybeauftragte)

 


Am letzten Juni Wochenende 2020 hätte nun die 24. Auflage des Traditionsturniers starten sollen. Seit Beginn der Corona-Krise befanden sich die Verantwortlichen beim DHB mit dem Ausrichter aus den Niederlanden im engen Austausch.

Bereits im April 2020 wurde das Turnier um ein Jahr verlegt. Ausrichter und angemeldeten Teams entstanden so keinerlei Kosten und alle freuen sich in 2021 auf einen neuen Anlauf in Amstelveen.

Das 25. Jubiläum des Deutsch-Niederländischen Freundschaftsturniers wird 2022 in Deutschland stattfinden.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner