2.BL Herren: Berliner SC und DTV Hannover gewinnen AufstiegsendspieleHannover 78, Güstrow, Dürkheim und Düsseldorf müssen absteigen

Lorenz: „Fette Rechnung offen“Die Olympia-Bronzegewinnerin über ihre Metamophose auf dem Platz und das EM-Halbfinale

Auf die Waffel - Folge 7Die HONAMAS Lukas Windfeder und Malte Hellwig bei ihrer Waffelchallenge

„DHB goes WhatsApp!“Hol Dir Deine Hockey-Infos maßgeschneidert auf Dein Handy / Pilotprojekt startet zur EM

····

2.BL Herren: Berliner SC und DTV Hannover gewinnen Aufstiegsendspiele

Hannover 78, Güstrow, Dürkheim und Düsseldorf müssen absteigen

29.01.2018 - Die letzten Entscheidungen in der 2. Bundesliga Herren sind  gefallen. Nach den schon eine Woche feststehenden Staffelmeistern HTC  Stuttgarter Kickers (Gruppe Süd) und Blau-Weiß Köln (West) konnten am  letzten Spieltag nun auch Berliner SC (Ost) und DTV Hannover (Nord) nach  gewonnenen „Endspielen“ ihren Erstligaaufstieg feiern. In den sauren  Apfel des Abstiegs müssen Hannover 78 (Nord), ATSV Güstrow (Ost),  Dürkheimer HC (Süd) und DSD Düsseldorf (West) beißen. Mit 28 Toren  sicherte sich Sebastian Meincke (Spandauer HTC) den Titel des besten  Zweitligatorjägers. In 120 Zweitligaspielen fielen 1290 Tore, also  durchschnittlich 10,75 pro Partie.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner