BL: Klipper punktet mal wiederAm Mai-Feiertag wurde ausschließlich in Hamburg BUndesliga-Hockey gespielt.

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

Abgestiegene Klipper-Herren holen zweiten Punkt der Saison

Am Mai-Feiertag wurde ausschließlich in Hamburg BUndesliga-Hockey gespielt.

01.05.2017 - Am Mai-Feiertag wurde nur in Hamburg gespielt. Dabei haben die Herren des Klipper THC einen Tag, nachdem der Wiederabstieg auch rechnerisch besiegelt wurde, ausgerechnet im Derby beim Club an der Alster ihren ersten Saisonsieg zwar knapp verpasst, aber mit 3:3 (1:3) immerhin den zweiten Punktgewinn in der laufenden hockeyliga-Spielzeit einfahren können.

Bei den Damen taten sich die Favoriten von UHC Hamburg und Club an der Alster in ihren Duellen gegen den Harvestehuder THC beziehungsweise den Großflottbeker THGC zwar jeweils schwer, setzten sich schlussendlich aber doch durch. Der UHC übernahm nach dem 2:1 beim HTHC sogar die Tabellenführung, hat nun aber auch eine Partie mehr absolviert als die Konkurrenz. Gleiches gilt für die Alsteranerinnen, die nach dem 3:1 gegen Flottbek zwar nach Punkten wieder mit Düsseldorf gleichziehen, aber dennoch als Fünfter noch auf Patzer der Kontrahentinnen hoffen muss.

>> Zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner