DHB sucht Ausrüster ab 2021DHB und Reece: Partnerschaft nach sechs Jahren auf Prüfstand / Für neue potenzielle Partner offen

WU16: Markku Slawyk hört aufDer bisherige Co-Trainer Jan Henseler übernimmt den Staffelstab bei den U16-Damen

DHB: Neue digitale PlattformenProjekt zur Verbesserung der digitalen Angebote mit dem Unternehmen Computer Rock

Vizepräsident BundesligenHenning Fastrich ist das neue, für die Bundesligen zuständige Mitglied im DHB-Präsidium

····

Deutscher Hockey-Bund schreibt Ausrüster-Partnerschaft ab 2021 aus

DHB und Reece: Partnerschaft nach sechs Jahren auf Prüfstand / Für neue potenzielle Partner offen

13.02.2020 - Zum Jahresende 2020 läuft der Vertrag mit dem aktuellen Ausrüster des Deutschen Hockey-Bundes, „Reece Australia“, aus. Nach sechs sehr erfolgreichen Jahren stellen die Parteien ihre Zusammenarbeit auf den Prüfstand und werden dazu zeitnah in die Gespräche einsteigen.

Parallel öffnet sich der DHB in Absprache mit Reece aber auch neuen potenziellen Partnern. Generalsekretär Heiko von Glahn merkt dazu an: „Nach einer so langen Partnerschaft ist es normal, dass man auch links und rechts des Weges schaut, ob sich eine neue Ausrüstungs-Partnerschaft ergeben kann. Alle interessierten Sportartikel-Hersteller sind herzlich eingeladen, dazu mit uns in Kontakt zu treten.“

Kontakt – bis 28.02.2020:
Deutscher Hockey Bund
Sarah Splinter
splinter@deutscher-hockey-bund.de

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner