Franzisca Hauke zurück zum HTHCZwei tschechische Nationalspielerinnen laufen ebenfalls für die Schwarz-Gelben auf

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

Franzisca Hauke zurück zum HTHC

Zwei tschechische Nationalspielerinnen laufen ebenfalls für die Schwarz-Gelben auf

14.08.2017 - Mit Rückkehrerin Franzisca Hauke, 27, und viel jugendlichem Elan starten die HTHC-Damen in die dritte Feldsaison unter Trainer Tomek Laskowski. Die 145- fache A-Nationalspielerin hatte bereits in der vergangenen Hallensaison den ersten Teil ihres Comebacks gegeben und wesentlichen Anteil am Erringen der Deutschen Hallen-Vizemeisterschaft in Mülheim gehabt. Nunmehr wird das Eigengewächs wieder komplett die schwarz-gelben Farben des HTHC auch auf dem Feld tragen. 

Mit den beiden tschechischen Europameisterschafts-Teilnehmerinnen Anna Kolarova und Katerina Lacina hat sich der HTHC noch einmal in der Offensive deutlich verstärkt. Die erst 18-jährige aber bereits 25-fache A-Nationalspielerin Kolarova spielte zuletzt in der ersten englischen Liga bei Canterbury HC. Lacina (23) gehörte zum Bundesligakader des Münchner SC.

Zudem wechseln mit Lilly Petersen (17) vom Klipper THC und Jana Sprengel (26) von der TG Heimfeld zwei Hamburgerinnen an den Vossberg. Erfreulich aus HTHC-Sicht ist, dass mit Aylin Aufenacker (U18) und Paula Decker zwei Eigengewächsen der Sprung in den Bundesligakader gelungen ist und beide gemeinsam mit der U21-Nationaltorhüterin Karlotta Lammers die gute Jugendarbeit des HTHC widerspiegeln.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner