Wiedereinstieg in den SportDHB stellt den Vereinen ein Konzeptionspapier fürs Training unter Corona-Regeln zur Verfügung

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

Wiedereinstieg in den Sport beschlossen

DHB stellt den Vereinen ein Konzeptionspapier fürs Training unter Corona-Regeln zur Verfügung

08.05.2020 - Am Mittwochabend kam aus der gemeinsamen Sitzung von Bundesregierung und Landes-Ministerpräsidenten die von vielen Sportvereinen erhoffte Nachricht: Im Breiten- und Freizeitsport wird der Sport- und Trainingsbetrieb unter freiem Himmel wieder erlaubt. Damit entsprachen die Regierungsvertreter einem Beschluss der Landes-Sportminister, die diesen schrittweisen Einstieg in den Vereinssport schon vergangene Woche unterstützt hatten. Der DOSB hatte - gemeinsam mit seinen Sportfachverbänden - zuvor ein Konzept mit zehn "Leitplanken" entwickelt, die diesen Wiedereinstieg auch unter den noch bestehenden Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen möglich machen.

Auch beim DHB freute man sich für seine knapp 400 Vereine und 90.000 Mitglieder über die Nachricht. Maren Boyé, Direktorin Sportentwicklung des Verbandes, sagte: "Wir haben mit unserer Abteilung sowie dem Leistungssport und der Jugend gemeinsam auf Grundlage der DOSB-Leitplanken zum Wiedereinstieg ins Vereinstraining ein Konzept erarbeitet, das wir den Vereinen an die Hand geben können. Und wir werden zu diesem Thema auch Info-Veranstaltungen für Vereinstrainer anbieten."

Der leitende Nachwuchs-Bundestrainer Valtentin Altenburg ergänzte: "Unser Bundestrainer-Team wird zusammen mit den Landestrainern das Konzept auf die zum Teil ja unterschiedlichen regionalen Bedingungen überprüfen und gegebenfalls anpassen. Wir profitieren hier auch von der Expertise der Stützpunkttrainer, die in der Corona-Zeit schon Erfahrung mit Training in Kleingruppen sammeln konnten."

DOSB-Präsident Alfons Hörmann rief dazu auf, die jetzt geltenden Regeln strikt umzusetzen: "Das bewegt 27 Millionen Mitglieder und 90.000 Vereine nicht nur körperlich, sondern auch emotional: Nach Wochen der verordneten Bewegungslosigkeit beginnt nun die schrittweise Rückkehr zur „neuen Normalität“. Wir rufen alle Mitglieder auf, die sportspezifischen Regeln vorbildlich zu beachten, damit wir alle gemeinsam nun Schritt für Schritt in Richtung Normalität zurückkehren können."

» Konzept zum Wiedereinstieg ins Vereinstraining (pdf)

Damit die Vereinstrainer in dieser Herausforderung passende attraktive Übungen an der Hand zu haben, haben die Bundes- und Stützpunkttrainer eine Serie mit dem Titel "Mit Abstand bestes Training" gestartet, in dem sie in Video-Interviews und mit zum Download stehenden Zeichnungen ideale Übungsformen präsentieren:

» Mit Abstand bestes Training

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner