Braunschweig jubelt mal wiederErster Torerfolg seit Oktober bringt ersten Punktgewinn nach zwölf Niederlagen.

Jugend-DM: Titel vergebenDeutsche Hallenmeisterschaften 2020 des weiblichen Nachwuchses beendet

Als Team zur FIH Pro LeagueBis zu 15 Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) mit zwei Betreuern für 120,- Euro am Tag

"Rassismus nicht dulden!"Statement des Deutschen Hockey-Bundes zum Attentat in Hanau

····

Braunschweig jubelt mal wieder

Erster Torerfolg seit Oktober bringt ersten Punktgewinn nach zwölf Niederlagen.

Die Damen von Eintracht Braunschweig konnten sich am Sonntagnachmittag mal wieder ein wenig freuen. Nach zwölf Niederlagen in Folge konnten die Niedersächsinnen mit 1:1 gegen den Harvestehuder THC mal wieder einen Punktgewinn im Abstiegskampf bejubeln. Und damit nicht genug: Die Eintracht ist durch die erst 16-jährige Friederike Stegen nach sieben torlosen Spielen in Serie mal wieder zu einem eigenen Treffer gekommen. Der letzte war im Oktober gegen Großflottbek gelungen.
Konkurrent TuS Lichterfelde hingegen hat nach dem 1:1 am Samstag gegen den UHC Hamburg am Sonntag keine weitere Überraschung nachlegen können, unterlag im Hauptstadt-Derby dem Berliner HC klar mit 0:5.

» Direkt zur hockeyliga-Website

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner