Schleswig-Holstein bleibt auf KursBericht vom Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Hockeyverbandes

U21-EM: Remis gegen BelgienJuniorinnen-Europameisterschaft in Valencia, Vorrunde: Belgien - Deutschland 1:1 (1:1)

EHL startet in eine neue ÄraKO16/KO8-Phase bereits Oktober in Barcelona / Damen-EHL und Herren-Finale Ostern 2020

Hallen-EM 2020 in BerlinVom 17. bis 19. Januar im neu eröffneten Horst-Korber-Sportzentrum

····

Schleswig-Holstein bleibt auf Kurs

Bericht vom Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Hockeyverbandes

13.05.2019 - Der diesjährige Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Hockey-Verbands in Kiel stand ganz im Zeichen des konstruktiven und gleichzeitig aufklärend-informativen Dialogs. Mit 9 von 20 Vereinen und damit 61 von 87 möglichen Stimmen sowie den Gästen des Landessportverbandes, LSV-Vorstandsmitglied Bernd Küppersbusch, und des Hamburger Hockey-Verbandes, Vorstand Jugend Michael Schütte, konnte Präsident Stephan Boness, einen guten Besuch im Clubhaus des 1. Kieler HTC verzeichnen. Insbesondere konnte mit dem Vorsitzenden der Bramstedter Turnerschaft, Joachim Ribbeck, der Vertreter des im Februar neu aufgenommenen 20. Hockeyvereins begrüßt werden.

Im Mittelpunkt eines erneut harmonischen Verbandstages standen im Wesentlichen drei Themen: Die geplante Bundesliga-Reform, die personell-strukturelle Situation in der DHB-Führung und die Mitgliedersituation im nördlichsten Bundesland.
Zu den ersten beiden Punkten fand ein reger Austausch auf Basis wertungsneutraler Informationen statt und mündete in der dringenden Empfehlung, dass sich möglichst viele Vereine aus Schleswig-Holstein auf den Weg in die Pfalz machen, um beim DHB-Bundestag am 25. Mai die Weichen für die Zukunft des Hockeysports aktiv mitzugestalten.

Der dritte Punkt stimmte nachdenklich: Erstmals seit vier Jahren sind die Mitgliederzahlen nach der LSV-Statistik leicht rückläufig. Dies entspricht zwar bundesweit dem Trend in den kleineren Ballsportarten, ist aber in Teilen der Jugendjahrgänge überproportional, vor allem im männlichen Bereich in der Altersstufe 12-16 und führte leider zur Abmeldung des TSV Kappeln zum 31.12.2018. Hier wird in Kürze ein Maßnahmenpaket mit den Vereinen unter Einbindung der Förder- und Aktionsprogramme des Landessportverbandes geschnürt und auch, wenn nach dem DHB-Bundestag die Richtung klar ist und die operative DHB-Führungscrew in Vorstand und Direktorium wieder komplett handlungsfähig sein wird, mit kompetenter Unterstützung durch die DHB-Vereinshilfe.

Der nördlichste Verband konnte für das Berichtsjahr erneut auf eine wirtschaftlich-finanziell positive Bilanz zurückblicken. Trotz zum Teil erhöhter Ausgaben im Umfeld der Auswahlteams, wurde das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert. Eine grundsolide Basis für die in 2019 notwendigen strukturellen Maßnahmen in der Verbandsentwicklung und Vereinsunterstützung.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Wahlen wurden der Vizepräsident André Sirch und der Vorstand Finanzen Dirk Bornhöft einstimmig wiedergewählt. Einzig der vakante Posten eines zweiten Beisitzers blieb offen. Mit besonderer Freude und ebenfalls einstimmig wurde die auf dem Jugendverbandstag am 02.04.2019 zum Vorstand Jugend gewählte Astrid Heilingbrunner (Phönix Lübeck) von der Mitgliederversammlung bestätigt. Dass es in Schleswig-Holstein seit dem Jugendverbandstag erstmals in der 70-jährigen Verbandsgeschichte mit Lena Kohl auch eine Jugendsprecherin gibt, rundet nicht nur den kompletten Vorstand ab, sondern ist auch ein positives Signal für den Jugendhockeysport im Norden.

Bemerkenswert an dieser Stelle und vielleicht auch mit Augenzwinkern ein Fingerzeig für andere Landesverbände ist die Tatsache, dass seit dem Verbandstag 5 der 8 Vorstandsmitglieder weiblich sind. Schlüsselfunktionen, wie u.a. Vorstand Jugend, Schulhockey, Nachwuchs-Schiedsrichter und Verbandsentwicklung/Kooperationen, sind mit kompetenten und motivierten Frauen besetzt.
„Wir sehen sehr zuversichtlich in die Zukunft, haben eine Vielzahl engagierter Vereine, leben und lernen durch gemeinsame Ideen und werden zusammen den Hockeysport kontinuierlich weiterentwickeln, ganz nach dem Motto: Hockey – bei uns ganz oben!“ resümierte Boness sichtlich zufrieden nach dem Verbandstag.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner