1. Liga: Neuer Modus erklärtAm 7./8. September startet die 1. Bundesliga Damen und Herren in ihre neue Saison

1.BL: CHTC schlägt VizemeisterKrefeld und BHC mit Sechser am Wochenende / Damen: Micheels Viererpack trotz Kieferprellung

2.BL: Aufsteiger verblüffenTG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs / Mainz und Leipzig überraschen auswärts

Jule braucht unsere Hilfe!Die Tochter einer Hamburger Hockeyfamilie leidet am lebensbedrohlichen Gendefekt SMARD

····

1. Liga: Neuer Modus erklärt

Am 7./8. September startet die 1. Bundesliga Damen und Herren in ihre neue Saison

29.08.2019 - Mit der Europameisterschaft ist die internationale Phase im Hockeysport erst einmal vorbei. Das Augenmerk richtet sich nun wieder voll auf die Bundesliga, die am 7./8. September durchstartet. Da vielen Hockeyfans der neue Modus der kommenden Saison in der 1. Liga vielleicht noch nicht ganz geläufig ist, auch wenn die Veröffentlichung so zu spielen schon länger zurückliegt, schauen wir ihn uns als Einstimmung auf die Saison noch einmal genauer an.

EINE HINRUNDE „JEDER GEGEN JEDEN“
An der am 7. September startenden Hinrunde im Modus „jeder gegen jeden“ ist erstmal nichts Besonderes. Jedes Team der 1. Liga Damen oder Herren trifft einmal auf jedes weitere Team der Liga und hat damit genau elf Spiele. Einige haben fünf Heimspiele, andere sechs. Die Ergebnisse fließen aber nicht in eine Gesamttabelle, sondern in zwei Gruppentabellen ein, weil die Rückrunde verkürzt in zwei Sechsergruppen absolviert wird und deren Abschlusstabellen dann auch ausschlaggebend für die Teilnahme an Play-offs und Play-downs ist.

VERKÜRZTE RÜCKRUNDE IN ZWEI SECHSERGRUPPEN
Die zwei Sechsergruppen stehen vor Saisonstart schon fest, weil sich deren Zusammensetzungen anhand der Ergebnisse aus der Saison 2018/2019 ergeben. Jedes Team hat also innerhalb der Gruppenphase noch fünf Rückrundenspiele, bis die beiden Abschlusstabellen feststehen. Einige Teams haben drei Heimspiele, andere zwei – wobei, die, welche in der Hinrunde ein Heimspiel weniger hatten, in der Gruppenphase eines mehr haben. Die Zeit für die eingesparten sechs Rückspiele wird in eine attraktive Play-off-Phase investiert.

PLAY-OFF-VIERTELFINALS IM MODUS “BEST OF TWO”
Die Viertelfinals werden nach dem Raster Erster Gruppe A gegen Vierter Gruppe B, Zweiter Gruppe A gegen Dritter Gruppe B sowie Erster Gruppe B gegen Vierter Gruppe A und Zweiter Gruppe B gegen Dritter Gruppe A ausgetragen. Es gilt das Prinzip „Best of Two“. Bei Punkt und Torgleichheit entscheidet ein Shoot-out nach Spiel zwei über die Halbfinalteilnahme.

ENDRUNDE IM BEWÄHRTEN MODUS
Die deutsche Endrunde findet im bewährten Modus statt. Damen und Herren spielen den Event gemeinsam an einem Wochenende mit den vier Halbfinals am Samstag und den beiden Endspielen am Sonntag (der Endrunden-Ausrichter 2019/2020 wird demnächst bekannt gegeben).

PLAY-DOWNS IM MODUS „BEST OF TWO”
Die Fünften und Sechsten beider Gruppen spielen im Modus “Best of Two“ die Absteiger dieser Saison aus. Dabei trifft der Fünfte von Gruppe A auf den Sechsten von Gruppe B und umgekehrt. Auch hier gilt: Gibt es einen Punkte- und Toregleichstand nach beiden Spielen, entscheidet ein Shoot-out direkt im Anschluss an Spiel zwei über den Liga-Verbleib.

MODUS WURDE 2017 VON DEN BUNDESLIGISTEN BESCHLOSSEN
Der Sportausschuss des DHB hat die endgültigen Spielpläne der Saison 2019/2020 inzwischen veröffentlicht und auch fast alle Spielverlegungsanträge bereits eingepflegt. Zur Bundesligasaison 2019/2020 startet die HOCKEYLIGA der Damen und Herren (1. Bundesliga Feld) demnach im September 2019 im neuen Playoff-Modus.
Dieser Playoff-Modus basiert auf der Entscheidung der BLVV (Bundesligavereinsvertreter-Versammlung) aus dem Herbst 2017 und wurde zum Sommer 2019 in die Spielordnung aufgenommen.
„Wir sind sehr happy darüber, dass die Umsetzung nach langer, intensiver und arbeitsreicher Zeit nun im Sport angekommen ist und sind uns sicher, dass sich die Erhöhung der Anzahl an Entscheidungsspielen positiv auf die Zuschauerentwicklung auswirken wird“, so Bernd Schuckmann, der die Arbeitsgruppe geleitet hatte. „Dieser Playoff-Modus definiert vor der Saison eindeutig und fair die Qualifikation für die Playoffs und durch eine Optimierung im Vergleich mit dem vor einigen Jahren wieder abgeschafften Playoff-Modus werden die gleiche Anzahl an Heim- und Auswärtsspielen garantiert.“

» Spielplan und Gruppen Herren anschauen

» Spielplan und Gruppen Damen anschauen

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner