Hallen-EM 2022 in HamburgDoppel-EM der Damen und Herren vom 12. bis 16. Januar 2022 in der Sporthalle Hamburg

Mitmachen: Jung, sportlich, fairDeutsche Olympische Gesellschaft fördert faire Gesten und Projekte jugendlicher Sportler

Depression und BurnoutVereine und Verbände können viel für gesunde Arbeitsbasis tun / Auch Trainer selbst sind gefragt

Das Spiel ist der beste CoachNeue Folge von "Mit Abstand bestes Training" mit dem neuen MHC-Trainer Andreu Enrich

····

Mitmachen: Jung, sportlich, fair

Deutsche Olympische Gesellschaft fördert faire Gesten und Projekte jugendlicher Sportler

18.11.2020 - Mit „Jung, sportlich, FAIR“ ehrt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. auch 2020 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zur Thematik Fair Play. Besonders in einem Jahr wie diesem, in welchem der Sportbetrieb unter der Pandemie leiden musste, ist Engagement besonders gefragt. Faires und verantwortungsbewusstes Verhalten rund um den Sport soll deshalb nicht vernachlässigt, sondern besonders hervorgehoben werden.

Teilnehmen können alle jugendlichen Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 18 Jahren. Die Gewinner erhalten über ihren Verein eine Fördersumme von bis zu 500 Euro. Der Bewerbungsschluss wurde auf den 31. Dezember 2020 datiert.

Mit der Fair-Play-Initiative sollen Kinder und Jugendliche frühzeitig darauf hingewiesen und angeleitet werden, den negativen Entwicklungen im Sport entgegenzuwirken. Die DOG möchte hiermit gerade beim Sportlernachwuchs, sei es im Leistungs- oder Breitensport, ein nachhaltiges Bewusstsein für faires Verhalten schaffen.

» Download Ausschreibung

» zur DOG-Website

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner