1.BL: Das Highlight-MatchHockeyliga und hockeyliga live präsentieren das Herrenspiel UHC - Alster (Fr., 20.30 Uhr)

DANAS: 3:1-Sieg über KanadaRebecca Grote (2) und Elisa Gräve treffen in Venlo für den Vize-Europameister

Jugend-DM: Mülheim starkVier HTCU-Teams zur Endrunde / West-Vertreter mit zwölf Zwischenrundensiegen

Qualifier: Team-Tickets für 5 €Unterstützt die Nationalteams auf ihrem Weg nach Tokio und gewinnt ein Training mit ihnen

····

Das Highlight-Match des Liga-Wochenendes

Hockeyliga und hockeyliga live präsentieren das Herrenspiel UHC - Alster (Fr., 20.30 Uhr)

27.09.2019 - HOCKEYLIGA und HOCKEYLIGA-LIVE präsentieren in dieser Woche die Herren-Begegnung zwischen dem UHC Hamburg und Club an der Alster am heutigen Freitagabend um 20:30 Uhr als Highlight-Match der Woche.

Das ewige Lokalrivalen-Duell ist generell ein emotionales Highlight, was am Freitagabend unter Flutlicht sicher noch einmal gesteigert werden kann. Beide Teams befinden sich in einem Neuaufbau, wobei der UHC schon einen Schritt weiter zu sein scheint, nachdem im letzten Jahr das Erreichen der Endrunde gelang. Alster ist gerade dabei, unter Neu-Trainer Sebastian Biederlack dessen Handschrift zu etablieren. Und das scheint immer besser zu funktionieren, denn inzwischen haben die Rot-Grauen schon neun Punkte aus fünf Spielen geholt - immerhin einen mehr als der UHC.

Benedikt Schmidt-Busse: "Natürlich freuen wir uns heute auf die erste Begegnung in der Saison mit dem Club an der Alster. Es ist nun wirklich das Derby der Derbys, und das dann auch noch an einem Freitagabend, halb neun unter Flutlicht. Es wird mit Sicherheit eine Wahnsinns-Stimmung werden und ich gehe davon aus, dass das eine ganz geile Kulisse werden wird. Wir freuen uns natürlich, da jetzt den nächsten Schritt zu gehen. Beide Teams waren ja bisher sowohl mit positiven als auch nicht so positiven Erlebnissen unterwegs - und mal gucken wer heute im Regen in Sachen Konstanz und Qualität den kleinen Schritt weiter vorne ist. Ich gehe von einer engen Partie aus!"

Sebastian Biederlack ergänzte: "Ein Spiel gegen UHC unter Flutlicht hat natürlich einen besonderen Reiz. Der UHC ist sicherlich aus der Vergangenheit heraus favorisiert. Aber wir haben die Saison schon gute Spiele gezeigt. Wir wollen uns hier spielerisch weiterentwickeln und unsere Chance nutzen."

Das Spiel findet ihr unter » www.hockeyliga.live

in der Auflistung auf dem » YouTube Kanal von hockeyliga.live 

und in der neuen kostenfreien » hockeyliga.live App für Amazon Fire TV und Fire Stick.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Reise-Partner

Pool-Partner