2.BL: GTHGC vor AufstiegNeun Punkte Vorsprung für GTHGC-Damen / Herren-Spitzenreiter mit Punktverlusten

EHF: Webinar mit JanneAm Montag, 17. August, ab 9 Uhr via Zoom / Bitte vorher registrieren

StellenausschreibungDer Deutsche Hockey-Bund e.V. sucht zum 01.10.2020 einen Sportdirektor (m/w/d)

"Leadership is a mindset"Danas-Kapitänin Janne Müller-Wieland im Interview mit dem Olympic Channel des IOC

····

2. Bundesliga: Flottbek-Damen haben Aufstieg so gut wie sicher

Neun Punkte Vorsprung für GTHGC-Damen / Herren-Spitzenreiter mit Punktverlusten

06.05.2019 - Die Damen des Großflottbeker THGC haben in der 2. Bundesliga ihren direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus schon fünf Spieltage vor Saisonschluss so gut wie in der Tasche. Die Hamburgerinnen gewannen das Spitzenspiel gegen Club Raffelberg (4:2) und ließen sich auch in Braunschweig (4:1) nicht stoppen, derweil Verfolger Raffelberg gleich noch einmal verlor (2:3 gegen Klipper) und den Rückstand auf neun Punkte anwachsen lassen musste. Bei den Herren leisteten sich die Tabellenführer Großflottbeker THGC (Nord) und TSV Mannheim (Süd) am Doppelspieltag neben einem Sieg auch Punktverluste durch Unentschieden, behielten aber ihre Spitzenpositionen, da auch die Verfolger Neuss und Frankfurt nicht unbeschadet durchkamen.

» 2. Liga Damen

» 2. Liga Herren

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

Pool-Partner